RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
bitte korrekturlesen und verbesserungen zur übersetzung
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Andere Autoren
Autor Nachricht
katzi99
Libertus


Anmeldungsdatum: 16.02.2006
Beiträge: 17
Wohnort: joa kleines dorf südl. von berlin

BeitragVerfasst am: 18. Feb 2006 12:11    Titel: bitte korrekturlesen und verbesserungen zur übersetzung Antworten mit Zitat

hey leute,
ich such ne übersetzung für folgenden text:
unter dem text schon einmal ein vorschlag von mir.

Caesar rediens ex Gallia victor coepit poscere alterum consulatum atque ita, ut sine dubietate aliqua ei deferretur. Contradictum est a Marcello consule, a Bibulo, a Pompeio, a Catone, iussusque, dimissis exercitibus, ad urbem redire.
Propter iniuriam ab Arimino, ubi milites congregatos habebat, adversum patriam cum exercitu venit. Consules cum Pompeio senatusque omnis atque universa nibilitas ex urbe fugit et in Graeciam transiit. Apud Epirum, Macedoniam, Achaiam, Pompeio duce, senatus contra Caesarem bellum paravit.
Caesar vacuam urbem ingressus dictatorem se fecit. Inde Hispanias petivit. Ibi Pompei exercitus validissimos et fortissimos superavit.

hoffe ihr könnt mir helfen
danke schon mal im voraus

katzi99


Zuletzt bearbeitet von katzi99 am 18. Feb 2006 13:08, insgesamt 3-mal bearbeitet
katzi99
Libertus


Anmeldungsdatum: 16.02.2006
Beiträge: 17
Wohnort: joa kleines dorf südl. von berlin

BeitragVerfasst am: 18. Feb 2006 12:28    Titel: Antworten mit Zitat

also ich habs ja probiert aber schon beim ersten satz scheiter ich!!!
das hab ich schon raus aber keine ahnung wie ich das zusammensetzen soll!!
bitte um hilfe!!!

Caesar rediens ex Gallia victor coepit poscere alterum consulatum atque ita, ut sine dubietate aliqua ei deferretur.
Caesar - is klar Caesar
rediens - zurückkehrend
ex - aus
Gallia - Gallien
victor - Sieger
coepit - beginnt
poscere - fordern
alterum - ??? der andere???
consulatum - Konsulat
atque - jedoch und (at - jedoch ; que - und)
ita - so
ut - wie
sine - ohne
dubietate - Zweifel
aliqua - irgendwelche
ei - ??? von is ae id???
deferretur - übertragen

hoffe auf hilfe

Meine übersetzung:

Nachdem Caesar als Sieger aus gallien zurückgekehrt war, beginnt er und ein anderer folgendermaßen das Konsulat zu fordern, damit es ihm ohne irgendwelche Zweifel übertragen wurde.
Gast






BeitragVerfasst am: 19. Feb 2006 01:37    Titel: Antworten mit Zitat

katzi99 hat Folgendes geschrieben:

Caesar rediens ex Gallia victor coepit poscere alterum consulatum atque ita, ut sine dubietate aliqua ei deferretur.
Caesar - is klar Caesar
rediens - zurückkehrend
ex - aus
Gallia - Gallien
victor - Sieger
coepit - beginnt
poscere - fordern
alterum - ??? der andere???
consulatum - Konsulat
atque - jedoch und (at - jedoch ; que - und)
ita - so
ut - wie
sine - ohne
dubietate - Zweifel
aliqua - irgendwelche
ei - ??? von is ae id???
deferretur - übertragen

hoffe auf hilfe

Meine übersetzung:

Nachdem Caesar als Sieger aus gallien zurückgekehrt war, beginnt er und ein anderer folgendermaßen das Konsulat zu fordern, damit es ihm ohne irgendwelche Zweifel übertragen wurde.


Schon ganz gut!

Ich lese das so, dass er diesmal, mit dem Erfolg im Rücken, jetzt richtig Konsul werden wollte:

Nachdem Caesar als Sieger aus Gallien zürückgekehrt war, beginnt er, noch ein Konsulat zu fordern, aber [diesmal] so, dass es ihm ohne irgendwelche Zweifel übertragen werde.

alterum = noch eines
atque ita, ut = und das aber so, dass
deferretur = nicht Vergangenheit, sondern Futur
katzi99
Libertus


Anmeldungsdatum: 16.02.2006
Beiträge: 17
Wohnort: joa kleines dorf südl. von berlin

BeitragVerfasst am: 19. Feb 2006 12:20    Titel: Antworten mit Zitat

ok danke. dann hab ich ja wenigstens was was ich meiner lehrerin zeigen kann, aber die erwartet nicht viel von mir, da ich ja erst zwei wochen lang latein hab und der rest des kurses schon drei jahre!!!

2. Satz:

ist nur Marcus ein Konsul oder auch Bibulus, Pompeius und Cato???

Es wurde vom Konsul Murcus, von Bibulus, von Pompeius und von Cato Widerspruch eingelegt und sie befahlen das Heer zu der Stadt zurückzuschicken.

3. Satz:
Wegen des Unrechts an Arminius kam der Feind mit seinem Heer ins Vaterland, wo die Soldaten sich versammelt haben.

4. Satz:
Die Konsulen mit Pompeius, dem gesamten Senat und allen Adligen flüchteten aus der Stadt und überschritten Griechenland.

5. Satz:
Überhaupt keine Ahnung. Sind epirum, Macedoniam, achaiam pompeio Städte oder Namen von irgendwelchen Leuten???
weiß nur dass der Senat gegen Caesar den Krieg vorbereitet.

6. Satz:
Caesar betrat die unbesetzte Stadt und machte sich zum Dictator.

7. Satz:
Von dort aus strebte er nach Spanien.

8. Satz:
Dort besiegte Pompeius sein starkes und tapferes Heer.

würde mich freuen du könntest meine restlichen Sätze auch noch kontrollieren und mir Verbesserungsvorschläge machen.
Gast






BeitragVerfasst am: 19. Feb 2006 18:29    Titel: Antworten mit Zitat

katzi99 hat Folgendes geschrieben:

2. Satz:

ist nur Marcus ein Konsul oder auch Bibulus, Pompeius und Cato???

Es wurde vom Konsul Murcus, von Bibulus, von Pompeius und von Cato Widerspruch eingelegt und sie befahlen das Heer zu der Stadt zurückzuschicken.

Ich sehe das auch so, dass von denen nur Marcellus Konsul war. (So viele gabs ja nicht auf einmal, ich glaube immer nur zwei.)

... iussus ad urbem redire:

Urbs meint hier wohl die Stadt Rom.
Befohlen haben sie das dem Caesar.
Und redire hast du vergessen, zu übersetzen.

dismissis exercitibus
ist das, was Caesar vor dem "ad urbem redire" auch noch erledigen sollte.
Lowe
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Feb 2006 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

Einige Hinweis (Kurzfassung) zur Geschichte, mit denen vielleicht deine Fragen beantwortet werden:
1. 59 v.Chr. war Gaius Julius Caesar Konsul, zusammen mit Bibulus. Dieser war ein erbitterter Gegner Caesars, hatte aber nichts zu sagen, so in Rom der politische Witz umging: der eine Konsul heiße Julius, der andere Caesar.
2. Für das Jahr 58 v.Chr. bekam Caesar die Provinz Gallia als Prokonsul zugesprochen. Hierbei muss dir unbedingt klar sein, dass das gesamte Oberitalien den Namen „Gallia“ trug.
3. In den Jahren 58 - 51 eroberte Caesar - ohne Auftrag des Senats - die Gebiete, die wir heute allgemein mit Gallien verbinden, nämlich das heutige Frankreich. Wäre er nach Ablauf seiner Amtszeit freiwillig nach Rom zurückgekehrt, hätte man ihn mit Sicherheit unter Anklage gestellt.(Völkermord, z.B an den Nerviern )
4. Zu seinen erbitterten Gegnern in Rom zählten u.a. Pompeius (mit dem er vorher das Triumvirat gebildet hatte und der sein Schwiegersohn war), Marcus Claudius Marcellus (cos 51), Gaius Claudius Marcellus (cos 49 v.Chr.) und Cato. (Der Konsul des Jahres 50 hieß auch Gaius Claudius Marcellus, stand aber auf Caesars Seite)
5. Nach Beendigung des „Gallischen Krieges“ im Jahre 51 v.Chr. hielt sich Caesar noch bis zum 10. Juni 49 v.Chr. in „Gallia“ auf, nämlich in Oberitalien. Sein Heer hatte er natürlich nicht entlassen, sondern hielt es in der Gegend um Arimium - dem heutigen Rimini - versammelt, in „Gallia Cispadana“ .
6. Für das Jahr 48 v.Chr. durfte sich Caesar in Abwesenheit um das Konsulat bewerben, sollte aber aufgrund eines Senatsbeschlusses sein Heer (10 Legionen) entlassen. Das tat er natürlich nicht, sondern überschritt am 10. Juni 49 v.Chr. den Rubico und marschierte von „Gallia“ nach „Italia“ ein. Das war der Beginn des Bürgerkrieges.

Nun zu deiner Übersetzung:
rediens = Part. Präs., muss unbedingt gleichzeitig übersetzt werden
coepit = Perf, also Vergangenheit
sine dubietate = das Wort „dubietas bzw. dubitas“ gibt es im Latein nicht. Könnte im Text vielleicht
„sine dubitatione“ stehen?
deferretur = Konjunktiv Imperfekt Passiv. Das deutsche „werde“ ist in der Übersetzung kein Futur!

1) Während Caesar als Sieger aus Gallien zurückkehrte, begann er, ein zweites (weiteres) Konsulat zu fordern und zwar so, dass es ihm ohne irgendein Zögern übertragen würde.
2) Dagegen wurde vom Konsul Marcellus, von Bibulus, Pompeius und Cato Widerspruch eingelegt und er wurde aufgefordert, nach Entlassung seiner Heere, nach Rom zurückzukehren. (urbs = Rom)
3) propter iniuriam = wegen des Unrechts = verstehe ich inhaltlich nicht. Will der Text etwa sagen, dass Caesar Unrecht zugefügt worden ist?
Übersetzung: Wegen des Unrechts rückte er mit seinem Heer von Arimium, wo er seine Soldaten versammelt hatte, gegen sein Vaterland.
4. Dieser Satz enthält einen schweren grammatischen Fehler. Das Subjekt besteht aus „Consules senatusque atque nobilitas“ ( mehr Plural geht nicht), das Prädikat dagegen steht im Singular. So etwas geht eigentlich nicht. Schlag deiner Lehrerin „fugerunt“ und „transierunt“ als Prädikate vor.
Übersetzung: Die Konsuln mit Pompeius und der gesamte Senat und der ganze Adel flohen aus Rom und setzten nach Griechenland über.
5. Bei Epirus, Macedonia, Achaia handelt es sich um Landschaften auf der Balkanhalbinsel.
In der Übersetzung sollte man „die Bewohner“ hinzusetzen, da sonst das „apud“ im Text nicht sehr sinnvoll ist.
Übersetzung: Bei den Bewohnern von Epirus, Makedonien und Achaia rüstete der Senat unter der Führung des Pompeius zum Krieg gegen Caesar.
6. Caesar marschierte in das leere Rom (seine Anhänger waren auf jeden Fall noch da, ebenfalls die Senatoren seiner Popularenpartei) ein und machte sich zum Diktator.
7. Dann machte er sich nach Spanien auf.
8. Dort überwand er die äußerst starken und tapferen Heere des Pompeius.
katzi99
Libertus


Anmeldungsdatum: 16.02.2006
Beiträge: 17
Wohnort: joa kleines dorf südl. von berlin

BeitragVerfasst am: 20. Feb 2006 16:22    Titel: Antworten mit Zitat

ok vielen Dank euch allen. Bin jetzt ein Stückchen schlauer. Mit Zunge
smile
Katzi99 Wink
Goldenhind
Gast





BeitragVerfasst am: 27. März 2006 18:46    Titel: Antworten mit Zitat

Lowe hat Folgendes geschrieben:
sine dubietate = das Wort „dubietas bzw. dubitas“ gibt es im Latein nicht. Könnte im Text vielleicht
„sine dubitatione“ stehen?

Doch im Spätlateinischen (und um einen solchen Text handelt es sich hier)gibt es dubietas, atis f. Es hat genau die gleiche Bedeutung wie dubitatio

Zitat:
deferretur = Konjunktiv Imperfekt Passiv. Das deutsche „werde“ ist in der Übersetzung kein Futur!
Richtig, aber es steht hier doch im Nebensatz, also kannst du es ruhig im Indikativ übersetzen (wurde statt würde)
Ansosnten finde ich deine Übersetzung stilsitisch echt gelungen, ich wünschte, ich könnte das so gut unglücklich
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Andere Autoren

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Kann jemand bitte diese übersetzung kontrollieren ??? 1 11Bale 3443 10. Dez 2016 14:57
Pontius Privatus Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kann jemand bitte diese übersetzung kontrollieren ?? 1 11Bale 3460 10. Dez 2016 15:01
Pontius Privatus Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ich lebe hier und jetzt - übersetzung ins lateinische 3 Gast 7762 02. Dez 2016 14:26
Romana Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge hilfe bei der übersetzung 1 katic_stew 4548 09. Apr 2014 17:30
sunshine Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge hilfe bei der übersetzung 1 Gast 4111 14. Nov 2013 08:19
gastnov Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge suche übersetzung!!! 8 Kokolorewürsti 8896 23. Okt 2010 19:36
Goldenhind Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge korrekturlesen meiner übersetzung. bitte!!!!!!!!! 7 katzi99 14133 17. Dez 2007 09:54
Goldenhind Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Übersetzung richtig? 7 Nachtengel 4775 23. Nov 2006 17:37
Nachtengel Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge korrekturlesen meiner Übersetzung bitte 6 katzi99 10005 23. Apr 2006 20:08
katzi99 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge benötige übersetzung für 2 Sätze 5 Mexican 5045 31. Mai 2006 19:46
Seneca Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Seneca Epistel 15,übersetzung..dringend!! 2 **sophie** 24146 28. Sep 2004 08:57
juergen Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge übersetzung 2 Kimbaly 16463 23. Mai 2005 21:14
pETER Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge korrekturlesen meiner übersetzung. bitte!!!!!!!!! 7 katzi99 14133 17. Dez 2007 09:54
Goldenhind Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge sallust übersetzung oratio macri 5 s-t-r-a-n-g-e 11047 23. Nov 2006 14:26
Lowe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge übersetzung für Klassenarbeit 5 Lateinese 10399 05. März 2008 11:54
Kaktus77 Letzten Beitrag anzeigen
 

Das Thema bitte korrekturlesen und verbesserungen zur übersetzung wurde mit durchschnittlich 3.3 von 5 Punkten bewertet, basierend auf 15 Bewertungen.