RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Übersetzung richtig?
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Caesar
Autor Nachricht
0nkel
Servus


Anmeldungsdatum: 23.04.2008
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 04. Dez 2008 08:34    Titel: Übersetzung richtig? Antworten mit Zitat

Hi Leute, hab mich da mal an einen Text von Caesar rangewagt und versucht diesen zu übersetzen:

Gallia est omnis divisa in partes tres, quarum unam incolunt Belgae, aliam Aquitani, tertiam qui ipsorum lingua Celtae, nostra Galli appellantur.
Hi omnes lingua, institutis, legibus inter se differunt.
Gallos ab Aquitanis Garunna flumen, a Belgis Matrona et Sequana dividit.
Horum omnium fortissimi sunt Belgae, propterea quod a cultu atque humanitate provinciae longissime absunt, minimeque ad eos mercatores saepe commeant atque ea quae ad effeminandos animos pertinent important, proximique sunt Germanis, qui trans Rhenum incolunt, quibuscum continenter bellum gerunt.
Qua de causa Helvetii quoque reliquos Gallos virtute praecedunt, quod fere cotidianis proeliis cum Germanis contendunt, cum aut suis finibus eos prohibent aut ipsi in eorum finibus bellum gerunt.
Eorum una pars, quam Gallos obtinere dictum est, initium capit a flumine Rhodano, continetur Garumna flumine, Oceano, finibus Belgarum, attingit etiam ab Sequanis et Helvetiis flumen Rhenum, vergit ad septentriones.
Belgae ab extremis Galliae finibus oriuntur, pertinent ad inferiorem partem fluminis Rheni, spectant in septentrionem et orientem solem.
Aquitania a Garumna flumine ad Pyrenaeos montes et eam partem Oceani quae est ad Hispaniam pertinet; spectat inter occasum solis et septentriones.

Meine Übersetzung lautet wie folgt:

Ganz Gallien ist in drei Teile geteilt. Einen Teil bewohnen die Belgier, den anderen die Aquitaner und den dritten die, die in ihrer Sprache Kelten genannt werden, bei uns nur Gallier. Sie unterscheiden sich alle in Sprache, Sitten und Gesetzen.
Von den Aquitanern trennt die Gallier der Fluss Garonne, von den Belgern die Marne und die Seine.
Die tapfersten von diesen drei sind die Belgier, und das, weil sie von ihrer Kultur und Lebensweise her sich am meißten von der römischen Provinz unterscheiden, zu ihnen sehr selten Kaufleute kommen,das was zur Verweichlichung der Gemüter führt, einführen und weil sie den Germanen sehr nahe sind, die jenseits des Rheins leben und mit denen sie fast immer Krieg führen. Das ist der Grund warum auch die Helvetier die Gallier an Tapferkeit überragen, weil sie sich fast jeden Tag Kämpfe mit den Germanen leisten, in welchen sie in deren Gebiete kämpfen oder sie einfach nur von ihren Gebieten fernhalten. Der Teil davon, den die Gallier bewohnen hat seinen Ursprung an der Rhone und wird begrenzt von der Garonne, dem Ozean und Gebiet der Belgier und reicht von den Sequanern und Helvetiern bis zum Rhein nach Norden. Das belgische Gebiet beginnt an der äußersten Grenze Galliens und reicht bis an den unteren Teil des Rheins und liegt im Nordosten. Aquitanien reicht von dem Fluss Garonne bis an die Pyrenäen, zu dem Teil des Ozeans, der sich bis nach Spanien erstreckt und leigt im Nordwesten.

Könnt ihr mir sagen ob diese Übersetzung stimmt und ob größere Fehler drin sind?(geht um eine Lateinarbeit)

Danke schonmal im Voraus

MfG 0nkel

_________________
Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt! (Böhse Onkelz)
Lowe
Moderator


Anmeldungsdatum: 16.03.2006
Beiträge: 429
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 04. Dez 2008 09:25    Titel: Antworten mit Zitat

Deine Übersetzung hat kaum Fehler. Trotzdem einige kleine Anmerkungen.
Zitat:
propterea quod a cultu atque humanitate provinciae longissime absunt

"longissime" ist sicherlich wörtlich räumlich zu sehen, besonders im Zusammenhang mit"proximique sunt Germanis".
"atque ea" =und das
"fines" = Plural =Grenzen wird in der Regel mit "Gebiet" = Singular übersetzt. (Wehe, wenn wir das bei unserem alten Lateinlehrer falsch machten. Ich sehe das aber nicht so eng.)
Zitat:
cum aut suis finibus eos prohibent aut ipsi in eorum finibus bellum gerunt.

cum leitet hier einen Modalsatz im Indikativ ein (indem...)

Zitat:
Eorum una pars, quam Gallos obtinere dictum est,
Ab hier ist der Text übrigens mit Sicherheit nicht von Caesar, sondern von späteren Kommentatoren hinzugeschrieben.

Lowe
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Caesar

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Übersetzung ins lateinische: Ein neuer Anfang 1 Gast 825 04. Sep 2019 21:54
Pontius Privatus Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Übersetzung für Tattoo 0 Gast 1754 13. Jun 2019 22:54
simonezba Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Stimmt diese Übersetzung 1 Gast 1840 17. Mai 2019 11:59
Pontius Privatus Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Varusschlacht bei Florus - Übersetzung 1 Gast 3394 17. Nov 2018 20:03
Pontius Privatus Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Cicero Übersetzung III, 56f. 0 RainerMeddler 4352 23. Okt 2018 08:44
RainerMeddler Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Übersetzung 23 pucky16 39939 10. Nov 2007 20:04
Lowe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hilfe bei der Übersetzung von vier Sätzen 21 latein760 41428 25. Jun 2008 17:00
lycos Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie das Perfekt richtig übersetzen... 20 AmelieJolie 26612 23. Aug 2007 13:57
AmelieJolie Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hilfe zu Text von Livius 16 livia 39799 20. Nov 2011 22:56
Pontius Privatus Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge De re publica 1, 13 15 Celine2402 46181 29. Okt 2008 20:21
Goldenhind Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. ovid, ars amatoria + metamorphosen ! hab alle übersetzungen! 5 jojo 58990 25. Sep 2006 10:43
Euripides Letzten Beitrag anzeigen
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Cicero in Verrem: Übersetzung 4 Yellow 48252 25. März 2006 15:16
Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge De re publica 1, 13 15 Celine2402 46181 29. Okt 2008 20:21
Goldenhind Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Übersetzung eines Textes 3 Klaus E 42678 18. Aug 2011 23:32
Pontius Privatus Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hilfe bei der Übersetzung von vier Sätzen 21 latein760 41428 25. Jun 2008 17:00
lycos Letzten Beitrag anzeigen
 

Das Thema Übersetzung richtig? wurde mit durchschnittlich 3.1 von 5 Punkten bewertet, basierend auf 11 Bewertungen.