RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Vokabeltrainer Latein
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Andere Autoren
Autor Nachricht
tis
Servus


Anmeldungsdatum: 16.05.2009
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 16. Mai 2009 15:02    Titel: Vokabeltrainer Latein Antworten mit Zitat

Ich habe einen kleinen Vokabeltrainer geschrieben und suche Leute, die den Trainer testen wollen:

www.latein-tutor.de

Der Trainer ist kostenlos. Der Wortschatz ist frei editierbar und enthält mehr als 1500 Vokabeln und Redewendungen.
EyesLikeIce
Civis


Anmeldungsdatum: 09.04.2009
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 21. Mai 2009 13:25    Titel: Antworten mit Zitat

Wieso sind gewisse Buchstaben unterstrichen? Sollen das Längenstriche sein? (Und falls ja: Sind die nicht oben?)

Net böse gemeint Winkend
judofriik
Servus


Anmeldungsdatum: 20.05.2009
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 21. Mai 2009 14:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde den Trainer gut, aber ich habe zuerst nicht verstanden, wie das genau gehen soll, also wäre eine kurze Erklärung nicht schlecht Augenzwinkern .
tis
Servus


Anmeldungsdatum: 16.05.2009
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 28. Mai 2009 15:01    Titel: Antworten mit Zitat

EyesLikeIce hat Folgendes geschrieben:
Wieso sind gewisse Buchstaben unterstrichen? Sollen das Längenstriche sein? (Und falls ja: Sind die nicht oben?)



Ja, das sollen eigentlich Längenstriche sein. Ich wußte nicht genau, wie ich das in html umsetze.
Mal sehen, ob ich da noch eine Lösung finde, wenn ich nicht, nehme ich das in die FAQ auf.

Danke für das feedback.
Publius Ovum Ovid
Quaestor


Anmeldungsdatum: 12.06.2008
Beiträge: 78
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 28. Mai 2009 15:05    Titel: Antworten mit Zitat

der ist gar nicht schlecht. Aber wie hast du das in PHP mit dem Zufall hinbekommen? Das würde mich interessieren.
_________________
salvo errore et omissione.

"Ich google mich, also bin ich!"

http://img171.imageshack.us/img171/557/15056ot7.png
tis
Servus


Anmeldungsdatum: 16.05.2009
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 28. Mai 2009 15:09    Titel: Antworten mit Zitat

judofriik hat Folgendes geschrieben:
Ich finde den Trainer gut, aber ich habe zuerst nicht verstanden, wie das genau gehen soll, also wäre eine kurze Erklärung nicht schlecht Augenzwinkern .


Danke für die Rückmeldung!

Ich würde den Trainer natürlich gerne "intuitiver" machen. Erklärungstexte schrecken nach meiner Erfahrung aber ab. Vielleicht sollte ich die "Demo-Tour" verändern, und sie eher als "Film" gestalten, etwa nach dem Motte: und jetzt klickst Du hier.

Ich überlege mal, wie ich das umsetze.
tis
Servus


Anmeldungsdatum: 16.05.2009
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 28. Mai 2009 15:46    Titel: Antworten mit Zitat

Publius Ovum Ovid hat Folgendes geschrieben:
der ist gar nicht schlecht. Aber wie hast du das in PHP mit dem Zufall hinbekommen? Das würde mich interessieren.


Danke!
In php kannst Du eine Zufallszahl mit der Funktion rand erzeugen.

Siehe: http://de3.php.net/manual/de/function.rand.php

Der Trainer verwendet aber eine mysql-Datenbank, und ich verwende die Zufallsfunktion von mysql.

Mittelfristig möchte ich die Zufallsauswahl noch mit einem "Schwierigkeitsfaktor" koppeln. Das heißt, das System bewertet abhängig von den Richtig- und Falschentscheidungen, wie schwierig eine Vokabel ist, und schätzt gleichzeitig Deine Fähigkeiten ein. Dadurch werden dem Anfänger vor allem erst mal die einfachen Vokabeln präsentiert.

Aber es stehen erst mal andere Dinge auf dem Programm ...

--
www.latein-tutor.de
greekster
Aedilis


Anmeldungsdatum: 20.07.2008
Beiträge: 110
Wohnort: mittlere Großstadt

BeitragVerfasst am: 28. Mai 2009 18:59    Titel: Antworten mit Zitat

was ich an dem system gut finde, ist, dass es das gute alte karteikärtchensystem zugrunde gelegt hat...nur eben, dass die karteikärtchen jetzt auf dem bildschirm erscheinen und nicht mehr in irgendeinem kästchen im regal aufbewahrt werden...
könnte auf dauer vll dazubeitragen, dass latein zeitgemäßer wird, weil man es am computer lernen kann Winkend

_________________
Stil ist mein Beruf Big Laugh
tis
Servus


Anmeldungsdatum: 16.05.2009
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 28. Mai 2009 19:11    Titel: Antworten mit Zitat

greekster hat Folgendes geschrieben:
was ich an dem system gut finde, ist, dass es das gute alte karteikärtchensystem zugrunde gelegt hat...nur eben, dass die karteikärtchen jetzt auf dem bildschirm erscheinen und nicht mehr in irgendeinem kästchen im regal aufbewahrt werden...
könnte auf dauer vll dazubeitragen, dass latein zeitgemäßer wird, weil man es am computer lernen kann Winkend


Die Griechisch-Variante soll auch irgendwann folgen.

Ich bin etwas unsicher, ob die Art der Eingabe ok ist. Ein Nutzer wollte lieber die deutsche Lösung jeweils eintippen. Ich finde das persönlich nicht so toll, weil es bei Verben oder abstrakten Substantiven ja oft mehr als eine eine "wörtliche" Übersetzung gibt.
Findet Ihr das mit dem "+" und "-" ok, oder wäre "richtig" / "falsch" oder eine Eingabemaske besser?

(Ich hoffe, ich bin mit diesen Fragen nicht völlig Off-Topic.)

--
www.latein-tutor.de
greekster
Aedilis


Anmeldungsdatum: 20.07.2008
Beiträge: 110
Wohnort: mittlere Großstadt

BeitragVerfasst am: 28. Mai 2009 19:24    Titel: Antworten mit Zitat

tis hat Folgendes geschrieben:
greekster hat Folgendes geschrieben:
was ich an dem system gut finde, ist, dass es das gute alte karteikärtchensystem zugrunde gelegt hat...nur eben, dass die karteikärtchen jetzt auf dem bildschirm erscheinen und nicht mehr in irgendeinem kästchen im regal aufbewahrt werden...
könnte auf dauer vll dazubeitragen, dass latein zeitgemäßer wird, weil man es am computer lernen kann Winkend


Die Griechisch-Variante soll auch irgendwann folgen.

Ich bin etwas unsicher, ob die Art der Eingabe ok ist. Ein Nutzer wollte lieber die deutsche Lösung jeweils eintippen. Ich finde das persönlich nicht so toll, weil es bei Verben oder abstrakten Substantiven ja oft mehr als eine eine "wörtliche" Übersetzung gibt.
Findet Ihr das mit dem "+" und "-" ok, oder wäre "richtig" / "falsch" oder eine Eingabemaske besser?

(Ich hoffe, ich bin mit diesen Fragen nicht völlig Off-Topic.)

--
www.latein-tutor.de


oder man gibt mehrere auswahlmöglichkeiten ala mutiple-choice...das ginge natürlich auch...damit würde man sich das tippen sparen...bzw. wenn es iwann eine griechisch-variante gibt...das ist ja nicht unbedingt einfach, mal eben so griechisch zu tippen, zumal mit den ganzen akzenten...

ganz allgemein wäre vll ganz praktisch, wenn man vorher eine vorauswahl treffen könnten, ob man das ganze mit oder ohne stammformen machen will...da ich schon erlebt habe, dass lehrer keine stammformen abfragen (was ich persönlich allerdings nicht für sinnvoll halte)

cool wären natürlich auch für den fortgeschrittenen lerner formenvokabeltests...allerdings erfordert das wahrscheinlich nicht nur beim programmieren des zufallsgenerators eine menge arbeit, sondern auch beim anlegen einer solchen datenbank

lg greekster

_________________
Stil ist mein Beruf Big Laugh
Lowe
Moderator


Anmeldungsdatum: 16.03.2006
Beiträge: 429
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 28. Mai 2009 22:33    Titel: Antworten mit Zitat

@ tis

Da ich mich lange und intensiv mit der Programmierung eines Vokabellernprogrammes beschäftigt habe, hier meine Erkenntnisse:
1. Das Programmieren ist nicht das Problem. Entscheidend sind die Vokabeln. Ein Schüler in der Lehrbuchphase kann nur etwas mit einem Programm anfangen, das die Vokabeln seines Unterrichtswerkes enthält und zwar geordnet nach Lektionen und innerhalb der Lektionen in der Reihenfolge wie im Unterrichtswerk, d.h. jede Vokabel muss bei der Eingabe mit zwei Ordnungszahlen versehen werden, eine überaus stumpfsinnige Arbeit. Aber wie soll der Schüler sonst seine Vokabeln finden, wenn die Lehreranweisung lautet:“ Zur nächsten Stunde lernt ihr die ersten zwanzig Vokabeln der Lektion 8!“
2. Ein kostenloses Online-Lernprogramm für die Vielfalt der in der BRD eingeführten Lehrbücher zu schaffen, dürfte deine Zeit übersteigen
3. Für wen sind solche Programme gedacht? In der Regel für schwache, d.h. häufig faule Schüler. Denn ein fleißiger Schüler würde sich seine Vokabeln auf Karteikärtchen schreiben, die jedem Computer gegenüber sehr, sehr viele Vorzüge haben. Wenn jedoch der faule Schüler sein Vokabeln selbst in das Lernprogramm eintippen muss, tut er das nicht, denn dann wäre er ja nicht faul. Außerdem wäre jede zweite Vokabel falsch geschrieben (Beispiele dafür gibt es hier im Forum genug) und würde sich falsch einprägen. Eltern in (Versetzungs)Not geben also gerne einige Euros aus, um vom Verlag des Unterrichtswerkes vertriebene Programme zu kaufen, da sie zum Lehrbuch passen.
4. Hier ein paar Tipps für einen Basiswortschatz, der nicht nach Lehrwerken geordnet ist:
a. Nimm die ca. 850 Vokabeln des Bamberger Wortschatzes (werden in Zukunft in Bayern während der Lehrbuchphase benutzt).
b. Erweitere eventuell um die fehlenden des Query-Wortschatzes
c. Versuche Spezialwortschatz nach Autoren anzubieten
5. Meine Programme sind übrigens fertig, allerdings nicht zum Online-Gebrauch, sondern für den USB Stick. Aber dann fängt die Arbeit erst an: Verbesserungen, Updates, Verteilung der Updates usw. Also sind sie in der Tonne gelandet. Ich habe eine Menge dabei gelernt, sowohl beim Programmieren als auch bei den Vokabeln.
Zur Schreibung von langen Vokalen: Jeder Unicode Font enthält über die Tastatur einzugebende Vokale mit Längen, sogenanntes „a mit Macron“, oder „e mit Macron“ usw, ā ē ī ō ū

Lass dich nicht entmutigen. Du wirst in jeder Hinsicht eine Menge lernen.

Gruß
Lowe
EyesLikeIce
Civis


Anmeldungsdatum: 09.04.2009
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2009 23:14    Titel: Antworten mit Zitat

tis hat Folgendes geschrieben:
EyesLikeIce hat Folgendes geschrieben:
Wieso sind gewisse Buchstaben unterstrichen? Sollen das Längenstriche sein? (Und falls ja: Sind die nicht oben?)


Ja, das sollen eigentlich Längenstriche sein. Ich wußte nicht genau, wie ich das in html umsetze.
Mal sehen, ob ich da noch eine Lösung finde, wenn ich nicht, nehme ich das in die FAQ auf.

Danke für das feedback.

Hier wäre der HTML-Code dafür: http://de.wikipedia.org/wiki/überstrich
Gast47543
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Jul 2009 21:58    Titel: Antworten mit Zitat

Wie der trainer ist freieditierbar.

Heisst das das da jeder der will was ändern kann so wie auf bereits einer anderen seite die im internet rumschwirrt??

das is mal ganz schlecht
tis
Servus


Anmeldungsdatum: 16.05.2009
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 02. Jul 2009 08:35    Titel: Antworten mit Zitat

Gast47543 hat Folgendes geschrieben:
Wie der trainer ist freieditierbar.

Heisst das das da jeder der will was ändern kann so wie auf bereits einer anderen seite die im internet rumschwirrt??

das is mal ganz schlecht


Selbstverständlich nicht!

Jeder angemeldete user hat einen persönlichen Wortschatz. Er kann dabei den festen Grundwortschatz übernehmen und beliebig ergänzen, oder Vokabeln, die er nicht lernen möchte rausnehmen.

Trotzdem Danke für Dein Feedback.

--
www.latein-tutor.de
totok
Servus


Anmeldungsdatum: 14.09.2010
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 16. Sep 2010 15:22    Titel: Antworten mit Zitat

Inwiefern stehen Bamberger-Wortschatz und Query denn frei zur Verfügung? Darf man die Vokabeln denn einfach nutzen? (auch kommerziell?)
tis
Servus


Anmeldungsdatum: 16.05.2009
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 26. Nov 2011 16:51    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe eine neue Version des Latein-Tutors online gestellt und würde mich über Feedback freuen.
Ich habe die Bedienung vereinfacht und neu ist, dass man nun auch manuell auswählen kann, welche Vokabeln man aktuell lernen möchte.

Beste Grüße,
tis
www.latein-tutor.de
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Andere Autoren

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge latein passiv und prometheus 0 anna8d 4997 04. Okt 2016 17:08
anna8d Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Latein 8. Klasse Partizip 5 jojo2002 9349 06. März 2016 16:06
coniunctivus06 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge was heisst 27.6.2004 auf latein 2 fettiturborasifred 5822 22. Feb 2016 14:22
Februarius Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Latein Cäsar 0 latin 5765 18. Apr 2015 17:22
latin Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Perfekt und Imperfekt in Latein und Deutschen 1 marcnn 5243 26. Feb 2015 14:47
Kleo2000 Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Schlaue Sprüche 62 Gast 86274 28. Jul 2008 12:00
Publius Ovum Ovid Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Name auf Griechisch oder Latein 26 Charon 62246 15. Aug 2010 12:28
TonjaSchneider Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge lateinübersetzungen 16 littleknutscher 25462 13. Sep 2005 16:11
lateinkönner Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge also latein ist eine tote sprache.... 13 amica_latina 9939 24. Jul 2008 00:17
Pontius Privatus Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hilfe latein vortrag 13 franzi757 10337 13. Dez 2007 21:28
franzi757 Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Schlaue Sprüche 62 Gast 86274 28. Jul 2008 12:00
Publius Ovum Ovid Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 6. Klasse Gymnasium Übersetzungsstrategie 13 st7298 83407 02. Jun 2015 18:13
powergirl Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Name auf Griechisch oder Latein 26 Charon 62246 15. Aug 2010 12:28
TonjaSchneider Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Caesar - de bello gallico hilfe 9 Gast 53613 24. Aug 2015 18:37
llohz Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge lateinübersetzungen 16 littleknutscher 25462 13. Sep 2005 16:11
lateinkönner Letzten Beitrag anzeigen
 

Das Thema Vokabeltrainer Latein wurde mit durchschnittlich 4.4 von 5 Punkten bewertet, basierend auf 28 Bewertungen.