RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Name auf Griechisch oder Latein
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Altgriechisch
Autor Nachricht
Charon
Servus


Anmeldungsdatum: 30.06.2008
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 30. Jun 2008 11:52    Titel: Name auf Griechisch oder Latein Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich bin schon länger auf der Suche meinen Namen (Julia) in griechischer oder lateinischer schrift zu finden... leider komme ich im Internet nicht wirklich weiter und nach langem suchen bin ich nun hier gelandet...

Ich habe gesehen, dass schon ein paar Leuten mit diesem Problem weitergeholfen wurde... vllt. könnt ihr mir ja auch weiterhelfen.

Das wäre echt super von euch smile

Viele Grüße und schon mal danke schön Wink
Pontius Privatus
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.01.2008
Beiträge: 741
Wohnort: Recklinghausen

BeitragVerfasst am: 30. Jun 2008 13:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, Charon,
willkommen im Lateinboard!

Du trägst ja einen ganz berühmten Namen; die einzige Tochter des großen Gaius Julius Caesar hieß Julia, ebenso wie die einzige Tochter des späteren Kaisers Augustus.
Da es damals den Buchstaben "J" nicht gab, schrieb man Julia so: IULIA oder Iulia.
Ich bin sicher, dass die Kenner der griechischen Sprache Dir den Namen Julia auch in griechischer Schrift mitteilen werden.

Viele Grüße
Pontius Privatus
Publius Ovum Ovid
Quaestor


Anmeldungsdatum: 12.06.2008
Beiträge: 78
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 30. Jun 2008 14:20    Titel: Antworten mit Zitat

ja ich hätte jetzt auch gesagt IULIA oder Iulia. die Römer kannten ja kein k, kein y, kein j und ich glaube auch kein w.

Dein Publius Ovid naso

PS: Ich bin auch berühmt, Alexander der Große Winkend

_________________
salvo errore et omissione.

"Ich google mich, also bin ich!"

http://img171.imageshack.us/img171/557/15056ot7.png
mercuriosity
Quaestor


Anmeldungsdatum: 14.05.2005
Beiträge: 68
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 30. Jun 2008 18:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Charon,

bei der griechischen Version deines Namens - nämlich Ioulía - musst du beachten, dass die alten Griechen das Iota niemals als Jot, sondern als von den anderen Vokalen getrenntes I aussprachen und dass die Betonung bei Wörtern auf -ia auf dem I erfolgte und nicht auf der Silbe davor (z.B. paideía - Erziehung).
Beim Lateinischen geht übrigens auch IVLIA, da das U ursprünglich als V geschrieben wurde.

http://mercuriosity.gwebspace.de/Ioulia.PNG

LG mercury

_________________
http://img171.imageshack.us/img171/557/15056ot7.png
Charon
Servus


Anmeldungsdatum: 30.06.2008
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 01. Jul 2008 10:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ihr, Wink

Oh super! Ihr habt mir echt weitergeholfen smile vielen vielen Dank ihr seid echt spitze!

außerdem hab ich wieder was dazu gelernt Lehrer

DANKE SCHÖN!!!

Ich wünsch euch noch einen wunderschönen Tag!

Eure Charon
Publius Ovum Ovid
Quaestor


Anmeldungsdatum: 12.06.2008
Beiträge: 78
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 01. Jul 2008 14:14    Titel: Antworten mit Zitat

hallo,

schön das wir dir helfen konnten.
Schönen Tag noch.

Dein Publius Ovid Naso

_________________
salvo errore et omissione.

"Ich google mich, also bin ich!"

http://img171.imageshack.us/img171/557/15056ot7.png
olibaby18
Servus


Anmeldungsdatum: 25.08.2008
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 25. Aug 2008 18:58    Titel: hallo ich brauch hilfe :-/ Antworten mit Zitat

Wink hallo ich hoffe mir kan irgend jemand helfen udn zwar meine beste freundin und ich wolen uns tättowieren lassen....als zeichen unsere freundschaft..
und zwar will sie sich mein anfangs buchstaben tättowieren lassen udn ich ihren..wir hätten es gerne auf griechisch...

kan mir/uns jemanden die buchstaben N und O auf girechisch schicken sagen? bitte wenn es geht in gross und klein das wär sooo lieb...den ich wüsst nicht wo ich sonst schauen könnte hoffe ich bekomm bal dne antwort wo mir jemanden helfen könnte es wäre mir sehr wichtig.. Lg an alle...melde euch danke.... Rollende Augen Rollende Augen Zunge Hilfe
Goldenhind
Administrator


Anmeldungsdatum: 28.03.2006
Beiträge: 1085
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 26. Aug 2008 00:05    Titel: Antworten mit Zitat

Das große Ny ist genau wie unser N, das kleine Ny ist ν
Für das O gibt es zwei Möglichkeiten. Das kurze Omikron, das groß und klein unserem O entspricht, sowie das lange Omega, dieses sieht groß so aus: Ω und klein so: ω
Wenn ein Vokal am Wortanfang steht, bekommt er noch einen Spiritus lenis, als Zeichen, dass kein H davor gesprochen wird. Das sieht dann beim Omega so aus:
Ὠ bzw. ὠ

Ich muss dazu sagen, dass die Buchstaben hier im Forum leider nicht sonderlich schön dargestellt werden. Z.B. in Wikipedia kannst du sie dir auch ansehen.
greekster
Aedilis


Anmeldungsdatum: 20.07.2008
Beiträge: 110
Wohnort: mittlere Großstadt

BeitragVerfasst am: 27. Aug 2008 17:48    Titel: Antworten mit Zitat

man sollte aber noch erwähnen, dass der neugrieche die spiritus weglässt...und es als tattoo vll weniger sinn macht die spiritus mitzutätowieren, weil es einfach nicht schön aussieht, wenn man über dem eigentlichen buchstaben noch ein häkchen stehen hat, das aussieht wie ein seltsames muttermal (was natürlich auf farbe und größe des tattoos ankommt)
_________________
Stil ist mein Beruf Big Laugh
MädelsMami
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Mai 2009 22:28    Titel: Antworten mit Zitat

Guten morgen Ihr lieben. AUch ich bin über eine Suchmaschine in eurem Forum gelandet und hätte auch eine Namensanfrage.

Gerne würde ich mir die Namen unserer Kinder tätowieren lassen in griechischer Schrift. Die Namen als dann wären:

Jana (soweit ich verstanden habe wäre dass dann Iana, weil es kein J gibt)
Nadja (auch wieder ohne J)
Silvan
Antonia

Als mein Mann und ich in Griechenland waren, hat unsere dipl. Reiseführerin die Namen bereits einmal aufgeschrieben (leider find ich den Zettel nicht mehr). Damals schrieb sie Nadja soweit ich mich erinnere "Nantia" kommt das hin?

Für Eure Mühe danke ich schon mal im Voraus!

Liebe Grüsse

MädelsMami
Publius Ovum Ovid
Quaestor


Anmeldungsdatum: 12.06.2008
Beiträge: 78
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 20. Mai 2009 20:51    Titel: Antworten mit Zitat

wenn du deinen Namen Buchstabe für Buchstabe in die kyrillische Schrift übersetzt haben willst dann sieht das folgend aus:


Im Altgriechischen gibt es kein J, also habe ich I benutzt.

Jana: IANA (alles groß)

Nadja: ΝΑδΙΑ (alles groß)

Silvan: ΣΙΛF(das ist neugriechisch, altgriechisches v gibt es nicht)AN

Antonia: ANTONIA

_________________
salvo errore et omissione.

"Ich google mich, also bin ich!"

http://img171.imageshack.us/img171/557/15056ot7.png
Goldenhind
Administrator


Anmeldungsdatum: 28.03.2006
Beiträge: 1085
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 20. Mai 2009 21:46    Titel: Antworten mit Zitat

Publius Ovum Ovid hat Folgendes geschrieben:
wenn du deinen Namen Buchstabe für Buchstabe in die kyrillische Schrift übersetzt haben willst


Kyrillisch nennt man die Schrift, die in Russland u.a. benutzt wird, und die zwar auf der griechischen Schrift aufbaut, aber sich doch deutlich von ihr unterscheidet.
Publius Ovum Ovid
Quaestor


Anmeldungsdatum: 12.06.2008
Beiträge: 78
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 21. Mai 2009 12:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hammer oh, danke. Wieder was dazu gelernt. Aber das ist auf jeden Fall griechische Schrift. Zumindest laut Wikipedia Winkend
_________________
salvo errore et omissione.

"Ich google mich, also bin ich!"

http://img171.imageshack.us/img171/557/15056ot7.png
EyesLikeIce
Civis


Anmeldungsdatum: 09.04.2009
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 21. Mai 2009 13:22    Titel: Antworten mit Zitat

Ehrlich gesagt, hätte man Julia lateiinisch nicht so geschrieben?

IVLIA

Denn das lateinische Majuskelschrift unterschied nicht zwischen U und V und schrieb immer nur V - so haben wir das jedenfalls gelernt.

In lateinischen Texten, die wir zum Übersetzen kriegen, ist das anders, aber diese sind auch nach den Regeln der Humanisten abgedruckt und nicht nach dem Original.
mercuriosity
Quaestor


Anmeldungsdatum: 14.05.2005
Beiträge: 68
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 21. Mai 2009 18:04    Titel: Antworten mit Zitat

Falls du dich auf die ein Jahr alte Frage beziehst, dazu habe ich etwas geschrieben:
mercuriosity hat Folgendes geschrieben:

Beim Lateinischen geht übrigens auch IVLIA, da das U ursprünglich als V geschrieben wurde.


Oder was genau ist das Problem?

Übrigens ist das Delta oben bei Nadja nicht richtig, das ist nur das kleine.
Das müsste so aussehen:

NAΔIA

_________________
http://img171.imageshack.us/img171/557/15056ot7.png
Publius Ovum Ovid
Quaestor


Anmeldungsdatum: 12.06.2008
Beiträge: 78
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 21. Mai 2009 19:44    Titel: Antworten mit Zitat

oh entschuldigung. danke. Muss mich wohl verklickt haben.
_________________
salvo errore et omissione.

"Ich google mich, also bin ich!"

http://img171.imageshack.us/img171/557/15056ot7.png
MädelsMami
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Mai 2009 21:25    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Abend! Besten Dank für die Prompte Antwort! Also ich würds gern in Gross-/Kleinschreibung haben (wenn ich darf) ;o)

Jana (oder eben Iana)
Nadja (Nadia)
Silvan
Antonia

vielen, vielen Dank!
MädelsMami
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Mai 2009 21:45    Titel: Antworten mit Zitat

ich habe noch kurz eine Frage: Wenn es das V in Silvan nicht gibt => was ist die logischere Übersetzung? Ein F einzusetzen oder ein W oder ganz weglassen?

dies habe ich übrigens auf firstname.ch gefunden:

Zitat:
SILVAN
Neubildung vermutlich zu lat. silva = Wald
andere Form: Silas

lateinisch: der Gott des Waldes
im 16. Jahrhundert gebräuchlich
(Beitrag eines unbekannten Lesers)

Ableitungen: Silvino, Silvin (Beitrag von Tanja)

Namenstag 13. Juli
Silvan = Waldmann
Der hl. Silvan war ein angesehenes Mitglied der christlichen Urgemeinde und mit der Prophetengabe ausgestattet.
Silvan, in einigen Überlieferungen auch Silas genannt, lernte Paulus in Antiochien kennen, wurde sein Schüler und begleitete ihn auf seiner zweiten Missionsreise. Nach verschiedenen Legenden war er später der erste Bischof von Korinth (Griechenland).
(Beitrag von Christina Pelican)
EyesLikeIce
Civis


Anmeldungsdatum: 09.04.2009
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 21. Mai 2009 22:02    Titel: Antworten mit Zitat

mercuriosity hat Folgendes geschrieben:
Falls du dich auf die ein Jahr alte Frage beziehst, dazu habe ich etwas geschrieben:
mercuriosity hat Folgendes geschrieben:

Beim Lateinischen geht übrigens auch IVLIA, da das U ursprünglich als V geschrieben wurde.


Oder was genau ist das Problem?

Verdammt, ich sollte mir einfach die Daten genauer ansehen *g* Bin das nicht gewohnt, sorry. Das Problem hast Du erkannt, ich habe bloss Dein Posting überlesen.
Goldenhind
Administrator


Anmeldungsdatum: 28.03.2006
Beiträge: 1085
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 21. Mai 2009 22:52    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich glaube, wenn in einem lateinischen Namen ein V vorkommt, benutzt man im Griechischen ein Beta, jedenfalls im Neugriechischen. Vielleicht weiß ja hier jemand, ob man das in der Antike auch schon so transkribiert hat.
Lowe
Moderator


Anmeldungsdatum: 16.03.2006
Beiträge: 429
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 22. Mai 2009 07:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo MädelsMami

Bevor du dir die Namen deiner Kinder in die Haut pixeln lässt, noch ein paar Vorüberlegungen:
1. Du machst das doch sicherlich nicht, um die Namen deiner Kinder nicht zu vergessen, sondern um kleine „Schmuckstücke“ auf dem Körper zu haben. Deshalb würde ich niemals Großbuchstaben verwenden. Die sind in lateinischer und griechischer Schrift fast identisch und etwas für Steinmetze und Friedhöfe.
2. In Sprachen unterscheidet man zwischen Schriftzeichen und deren Lautwerten. Nur zwei Beispiele aus dem Deutschen: Obwohl wir das Schriftzeichen „j“ haben, schreiben wir „italienisch“ mit „i“ vor dem „e“, sprechen aber „italjenisch“. Oder nimm das „v“. Wir sprechen es wie ein „f“ in „Verkehr“ oder wie ein „w“ in „Vase“. Für das Lateinische könnte ich ebenfalls reichlich Beispiele bringen. Vielleicht zeigt dir dies schon, dass man deine Namen nicht im Verhältnis 1:1 transcribieren kann.
3. Nun zum Griechischen. Obwohl die Neugriechen dieselben Schriftzeichen verwenden wie die Altgriechen vor ca. 2400 Jahren, haben diese Schriftzeichen im Neugriechischen z.T. völlig andere Lautwerte bekommen, z.B. das „Beta“, welches zu einem „Wita“ geworden ist. (vgl Goldenhind). Als ich griechischen Freunden das erstemal ein paar Verse aus der Ilias aufsagte, schauten die mich nur ungläubig an. Von daher musst du dich erst einmal entscheiden: wer soll die griechischen Namen lesen können? Leute, die neugriechisch verstehen (ca. 10-12 Millionen weltweit), oder Leute, die in der Schule Altgriechisch gelernt haben (sterben aus). Beiden Gruppen kannst du es nicht recht machen.
4. Deshalb mein – sicherlich – ungewöhnlicher Rat zum Schluss: Lass die griechischen Buchstaben sausen, such dir im Internet ein „decorative“ Schrift (es gibt hunderte als Freeware), druck dir verschiede Muster mit den Namen auf Deutsch aus und gib das schönste dem Tätowierer als Vorlage.
5. Trotzdem werde ich heute abend, wenn wir zu unserem „Griechen“ zum Essen gehen und nicht zu viel Ouzo und Retsina das Hirn vernebeln, dein Problem darlegen.
Gruß
Lowe
Lowe
Moderator


Anmeldungsdatum: 16.03.2006
Beiträge: 429
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 22. Mai 2009 07:19    Titel: Antworten mit Zitat

Nachtrag

Ich habe einen Converter gefunden, der Betacode nach (griechischem) Unicode konvertiert, und da diese website so ungefähr das Beste zu Latein und Griechisch ist, kannst du ruhig vertrauen und dir deine Namen in Griechisch ansehen:
http://www.gottwein.de/beta/dictio/converter.php

Gruß
Lowe
MädelsMami
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Mai 2009 13:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Lowe

Besten Dank für deine erneute prompte Antwort. Meinen Tattoo-Wunsch hast du ganz richtig erkannt. Es geht nicht darum, dass ich die Namen vergesse, sondern eben als "Deko". Und definitiv in Gross-/Kleinschreibung und nicht alles in gross. (Grabstein lässt grüssen).

Da mein Mann und ich unser erstes Date in einem griechischen Lokal hatten UND die Flittterwochen in Griechenland verbracht haben, möchte ich mir die Namen lieber in neugriechisch als in einer anderen hübschen Schrift verewigen lassen... lieber in Neugriechsich als altgriechisch.

Also mit deinem Link (besten Dank an dieser Stelle) sieht so mein Ergebnis aus:

ιανα (obwohl dies ein kleines I am Anfang hat)
ναδια (ebenfalls)
σιλϝαν
αντονια


Mit den grossen Anfangsbuchstaben würde dies so aussehen:

Iανα
Nαδια
Σιλϝαν
Aντονια

Was meinst du? zufrieden damit? Winkend
Lowe
Moderator


Anmeldungsdatum: 16.03.2006
Beiträge: 429
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 22. Mai 2009 21:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Mädelsmami

Das Ergebnis sieht ganz gut aus, wobei allerdings der Konverter bei Silvan ein nicht so schönes Zeichen anstelle des "v" hat. Das wird aber vom Schriftsatz abhängen. Genau wie für unser Alphabet gibt es inzwischen für griechische Buchstaben unterschiedliche Fonts. Die solltest du mal durchprobieren. Statt des "Phi" in Silvan könnte man auch ein "Wita" nehmen, unsere neugriechischen Freunde haben aber zum "Phi" geraten, also

Σίλφαν

Gruß
Lowe
greekster
Aedilis


Anmeldungsdatum: 20.07.2008
Beiträge: 110
Wohnort: mittlere Großstadt

BeitragVerfasst am: 25. Mai 2009 18:19    Titel: Antworten mit Zitat

Lowe hat Folgendes geschrieben:
Hallo Mädelsmami

Das Ergebnis sieht ganz gut aus, wobei allerdings der Konverter bei Silvan ein nicht so schönes Zeichen anstelle des "v" hat. Das wird aber vom Schriftsatz abhängen. Genau wie für unser Alphabet gibt es inzwischen für griechische Buchstaben unterschiedliche Fonts. Die solltest du mal durchprobieren. Statt des "Phi" in Silvan könnte man auch ein "Wita" nehmen, unsere neugriechischen Freunde haben aber zum "Phi" geraten, also

Σίλφαν

Gruß
Lowe


und wenn man es doch altgriechisch machte, könnte man den verschollenen buchstaben digamma nehmen^^
der entspricht ziemlich genau einem "w"-laut

_________________
Stil ist mein Beruf Big Laugh
athena
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Apr 2010 21:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hey, ich würde mir gern den Namen von meinem Freund (Benjamin) in griechischer schrift tätowieren lassen, weiß aber leider nicht genau wie das auf altgriechisch übersetzt wird - will ja schließlich nichts falsches reingebrannt kriegen ^^

Wäre echt toll wenn ihr mir da helfen könntet!!
TonjaSchneider
Aedilis


Anmeldungsdatum: 07.06.2010
Beiträge: 133
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 15. Aug 2010 12:28    Titel: Antworten mit Zitat

MädelsMami hat Folgendes geschrieben:

Damals schrieb sie Nadja soweit ich mich erinnere "Nantia" kommt das hin?
MädelsMami

im Neugriechischen wird, soweit ich das weiß, nt wie d ausgesprochen.
also kommt das schon hin.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Altgriechisch

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge latein passiv und prometheus 0 anna8d 3212 04. Okt 2016 17:08
anna8d Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Latein 8. Klasse Partizip 5 jojo2002 6797 06. März 2016 16:06
coniunctivus06 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge was heisst 27.6.2004 auf latein 2 fettiturborasifred 4244 22. Feb 2016 14:22
Februarius Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Latein Cäsar 0 latin 4227 18. Apr 2015 17:22
latin Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge "Griechischer Lehrgang" (Zuntz) empfehlenswert? 3 Harald 2732 19. Okt 2014 22:06
hartl Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Schlaue Sprüche 62 Gast 81090 28. Jul 2008 12:00
Publius Ovum Ovid Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge lateinübersetzungen 16 littleknutscher 20643 13. Sep 2005 16:11
lateinkönner Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Vokabeltrainer Latein 15 tis 11482 26. Nov 2011 16:51
tis Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge also latein ist eine tote sprache.... 13 amica_latina 7809 24. Jul 2008 00:17
Pontius Privatus Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge was sagt ihr? 13 latein LK? 9768 28. März 2006 19:59
Gast Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Schlaue Sprüche 62 Gast 81090 28. Jul 2008 12:00
Publius Ovum Ovid Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 6. Klasse Gymnasium Übersetzungsstrategie 13 st7298 70243 02. Jun 2015 18:13
powergirl Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Caesar - de bello gallico hilfe 9 Gast 45050 24. Aug 2015 18:37
llohz Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge lateinübersetzungen 16 littleknutscher 20643 13. Sep 2005 16:11
lateinkönner Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Latein Klausur 4 Gast 17511 24. Jun 2007 22:34
Lowe Letzten Beitrag anzeigen
 

Das Thema Name auf Griechisch oder Latein wurde mit durchschnittlich 3.4 von 5 Punkten bewertet, basierend auf 110 Bewertungen.