RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Livius 1,59
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Andere Autoren
Autor Nachricht
flummy
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Okt 2011 19:01    Titel: Livius 1,59 Antworten mit Zitat

Meine Frage:
also hier einmal der Orginaltext, den ich persönlich nicht ganz so leicht finde weil die Sätze so lang sind... Es wäre wirklich sehr nett wenn mir jemand sagen könnte wo ich fehler beim Übersetzen gemacht habe =)

1) Brutus, illis luctu occupatis cultrum ex volnere Lucretiae extractum manantem cruore prae se tenens,

2) "Per hunc" inquit "castissimum ante regiam iniuriam sanguinem iuro, vosque, di, testes facio me Lucium Tarquinium Superbum cum scelerata coniuge et omni liberorum stirpe ferro, igni, quacumque dehinc vi possim, exsecuturum, nec illos nec alium quemquam regnare Romae passurum".

3) Cultrum deinde Collatino tradit, inde Lucretio ac Valerio, stupentibus miraculo rei, unde novum in Bruti pectore ingenium.

4) Ut praeceptum erat iurant;

5) totique ab luctu versi in iram, Brutum iam inde ad expugnandum regnum vocantem sequuntur ducem.

6) Elatum domo Lucretiae corpus in forum deferunt, concientque miraculo, ut fit, rei novae atque indignitate homines.

7) Pro se quisque scelus regium ac vim queruntur.

Meine Ideen:
1) Brutus sagte, nachdem jene von Trauere ergriffen worden waren, das Messer, das aus Lukretias WUnder herausgezoen worden war, und das vor Blut triefte, vor sich haltend:

2) Bei diesen am unschuldigsten Blut schwöre ich vor der königlichen Gewalttat, und euch, die Götter,den Zeuge, dass ich Lucuis Tarquinius Superbus, weil sie (von ihm) durch Frevel entweiht worden war, mit Eisen und Feuer für die Gattin und die Nachkommenschaft aller Freien, verfolgen will,wo nur immer ich von jetzt an mit Gewalt/Kraft kann, und weder jenem noch irgendjemanden will ich ausbreiten in Rom zu regieren . "
(Also der Satz ist mal total falsch -.- aber ich bekomms nicht besser hin)

3) Dann übergab er das Messer Colatius, von dort an war mit Lucretius und Valerius, nach dem über das Erstaunliche der Sache gestaunt worden war, daher ein neuer Geist in Brutus.

4) Sie schworen, damit es Vortschrift war.

5) Ab da folgtem sie dem zu Stürzen der Königsherrschaft rufenden Führer Brutus.

6) Sie bringen die Leiche von Lucreatia ins Forum, nachdem sie aus dem Haus getragen worden war, und sie wiegelten das Unerhörte auf wie es zu geschehen pflegt, bei neuen Angelegnheiten und Empörungen.

7) Jeder klagt über das königliche Verbrechen und die Gealt an Stelen von/für sich. (Der Satz ist auch komisch -.-)


Tut mit leid, fals ein paar Rechtschreibfehler dabei sein sollten
Goldenhind
Administrator


Anmeldungsdatum: 28.03.2006
Beiträge: 1085
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 14. Okt 2011 19:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Flummy,
Zu 2) "vosque, di, testes facio" ="und euch, Götter, mache (erkläre) ich zu Zeugen"
"cum scelerata coniuge et omni liberorum stirpe" =" mit seiner frevlerischen Gattin und dem ganzen Stamm seiner Kinder"
"alium quemquam" = "irgendein anderer"
"passurum" = "dulden werde, dass" oder "zulassen werde, dass"
Zu 3) "Lucretio ac Valerio" sind auch Dativobjekte zu "tradit"
"stupentibus" ist ein PPA
"unde"= "woher"
Zu 4) "Ut + Indikativ" = "wie"
Zu 5) "totique ab luctu versi in iram" fehlt in deiner Übersetzung
Zu 6) Es ist inkonsequent, wenn du das historische Präsens jetzt auf einmal mit Präsens wiedergibst und vorher nicht. Das musst du einheitlich machen, entweder immer Präsens oder immer Vergangenheitsform.
"homines" (Akk. Objekt zu "concient") fehlt in deiner Übersetzung.
"miraculo" und "indignitate" stehen beide im Ablativ, "rei novae" im Genitiv.
Zu 7) Das "für sich" sollte gleich hinter "jeder" stehen, sonst klingt es komisch.

MfG Goldenhind
flummy
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Okt 2011 10:47    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank erstmal das hat mir wirklich sehr weiter geholfen smile Ich schreibe jetzt nochmal meine ganze Übersetzung hin und hoffe, dass die Fehler jetzt raus sind smile

1) Brutus sagte, nachdem jene von Trauere ergriffen worden waren, das Messer, das aus Lukretias WUnder herausgezoen worden war, und das vor Blut triefte, vor sich haltend:

2) Bei diesen am unschuldigsten Blut schwöre ich vor der königlichen Gewalttat, und euch, Götter, mache ich zu Zeugen, dass ich Lucuis Tarquinius Superbus mit Eisen und Feuer, mit der frevelhaften Gattin und den ganzen Stamm der Kinder, verfolgen will, wo nur immer ich von jetzt an mit Gewalt/Kraft kann, und ich werde nicht dulden, dass weder jener noch irgendein anderer in Rom zu regiert . "

3) Dann übergab er das Messer Colatius, Lucretius und Valerius, weil sie über das Erstaunliche der Sache gestaunt haben, und von dortwan war ein neuer Geist in Brutus.

4) Sie schworen, wie wenn es Vortschrift war.

5) Ab da folgtem sie dem zu Stürzen der Königsherrschaft rufenden Führer Brutus.

6) Sie brachten die Leiche von Lucreatia ins Forum, nachdem sie aus dem Haus getragen worden war, und sie wiegelten die Menschen mit dem Unerhörten und mit der Empörung auf, wie es sich zu geschehen pflegt.

7) Jeder für sich klagt über das königliche Verbrechen und die Gewalt .


Vielen Dank nochmal, da waren einige sehr nützliche Tipps dabei, wie das mit dem hist. Invinitiv =)
Goldenhind
Administrator


Anmeldungsdatum: 28.03.2006
Beiträge: 1085
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 15. Okt 2011 11:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Flummy,
noch ein paar Kleinigkeiten:
Zu 2) Das "am" muss weg, sonst ist das kein korrektes Deutsch. Das "ante regiam iniuriam" bezieht sich inhaltlich vermutlich auf "castissimum", das kommt in deiner Übersetzung nicht rüber.
"illos" ist Plural.
Zu 3) Die kausale Übersetzung mit "weil" finde ich unglücklich, ich würde einfach einen Relativsatz bilfen. Das Ende des Satzes (ab "unde") gibt glaube ich an, worüber gestaunt wird.
Zu 4) Das "wenn" muss weg.
Zu 5) "totique ab luctu versi in iram" fehlt immer noch
Zu 6) "rei novae" fehlt jetzt in deiner Übersetzung.
Zu 7) Auch hier müsstest du das historische Präsens konsequenterweise mit einer Vergangenheitsform übersetzen
flummy
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Okt 2011 11:56    Titel: Antworten mit Zitat

ok vielen Dank nochmals =)

2) ich weiß nicht wie ich es auflösen könnte dass man das dann besser raushört auf was es sich bezieht unglücklich

3) Dann übergab er das Messer Colatius, Lucretius und Valerius, welche über das Erstaunliche der Sache gestaunt haben, und von dortwan war ein neuer Geist in Brutus. (stimmt das so, oder wie war es gemeint? :S)

5) Ah tut mir leid ich habs zwar auf mein Blatt geschrieben aber natürlich vergessen hier einzufügen :/
Und von der Trauer wandten sie sich zum Zorn. Ab da folgtem sie dem zu Stürzen der Königsherrschaft rufenden Führer Brutus.

6) Tut mir leid ich vergess heute aber auch iwie alles -.-
Sie brachten die Leiche von Lucreatia ins Forum, nachdem sie aus dem Haus getragen worden war, und sie wiegelten die Menschen mit dem Unerhörten und mit der Empörung von den neuen Angelegenheiten auf, wie es sich zu geschehen pflegt.


Ich hoffe, dass jetzt nicht mehr so viele Fehler drin sind :S Und nochmals vielen vielen Dank dür die großartige Hilfe =)
Goldenhind
Administrator


Anmeldungsdatum: 28.03.2006
Beiträge: 1085
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 15. Okt 2011 12:37    Titel: Antworten mit Zitat

Zu 2) Ich würde das etwa so machen: "Bei diesem vor der königlichen Gewalttat höchst unschuldigen Blut" o.ä.
Zu 3) etwa so: "...die über das Wunder des Ereignisses staunten, woher der neue Geist in der Brust des Brutus stammte" (das ist jetzt noch sehr wörtlich und kann sicherlich schöner formuliert werden
flummyviel vieln dank =D
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Okt 2011 13:08    Titel: Antworten mit Zitat

vielen vielen Dank =D
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Andere Autoren

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Textstelle Livius 1 Lateiner123 5219 25. Okt 2018 19:20
Klaus Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge livius, ab urbe condita libri 1 Gast 3975 02. Okt 2012 19:24
latinus19 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Livius XXI Praefatio 2 lisia 3998 07. Mai 2012 15:09
Goldenhind Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ich suche bedeutende und bekannte Ovid(Ars Amatoria) u. Livi 1 Gast 7145 26. Dez 2011 17:09
zucky Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hilfe zu Text von Livius 16 livia 57497 20. Nov 2011 22:56
Pontius Privatus Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Hilfe zu Text von Livius 16 livia 57497 20. Nov 2011 22:56
Pontius Privatus Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge titus livius 9 kitty 4523 18. Dez 2006 21:49
Lowe Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Livius Text gesucht 6 Monalein 9058 08. Dez 2010 08:48
ayumiko Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Entrückt zu den Göttern livius!Übersetzungsproblem! 5 *Angiie* 4248 04. Okt 2011 18:33
*Angiie* Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Livius: Problem mit Tempora 5 livia 3374 18. Sep 2011 21:49
Goldenhind Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Hilfe zu Text von Livius 16 livia 57497 20. Nov 2011 22:56
Pontius Privatus Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Livius Text gesucht 6 Monalein 9058 08. Dez 2010 08:48
ayumiko Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ich suche bedeutende und bekannte Ovid(Ars Amatoria) u. Livi 1 Gast 7145 26. Dez 2011 17:09
zucky Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Textstelle Livius 1 Lateiner123 5219 25. Okt 2018 19:20
Klaus Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge cicero de finibus buch 1,59 1 Gast 5107 28. Sep 2007 17:49
Goldenhind Letzten Beitrag anzeigen
 

Das Thema Livius 1,59 wurde mit durchschnittlich 4.1 von 5 Punkten bewertet, basierend auf 86 Bewertungen.