RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Tochter mit Vokabel Plastikkarten helfen?
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Off-Topic
Autor Nachricht
Regi
Servus


Anmeldungsdatum: 14.08.2011
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 15. Aug 2011 05:58    Titel: Tochter mit Vokabel Plastikkarten helfen? Antworten mit Zitat

Hallo Allerseits,

meine Tochter ist nun im Gymnasium und Latein ein Fach dass sie natürlich neu hat.
Sie findet leider keinen Einstieg in die Sprache und hat nun schon Angst vor den Latein Stunden.
Ich weiß dass Latein wirklich spannend sein kann wenn man nur einen Zugang dazu findet und da würde ich ihr gerne helfen und bin nun auf der Suche nach Plastikkarten zum Vokabeln lernen - ich kenne solche Plastikkarten mit Vokabeln von Französisch und Englisch - es gibt sie wohl nicht mehr zu kaufen aber zu meiner Zeit gab es die.
Diese Plastikkarten sind so ca. Scheckkartengroß und sind einfach sehr kindgerecht bunt gestaltet - vorne das Lateinische Wort - hinten das Deutsche und eben mit Bildern etc...

Irgendwas in dieser Richtung würde ich meiner Tochter gerne kaufen wenn es das noch gäbe, oder wisst ihr eine Alternative dazu?

Ich danke Euch!

Regi Wink
Pontius Privatus
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.01.2008
Beiträge: 747
Wohnort: Recklinghausen

BeitragVerfasst am: 15. Aug 2011 09:12    Titel: Re: Tochter mit Vokabel Plastikkarten helfen? Antworten mit Zitat

Regi hat Folgendes geschrieben:
Hallo Allerseits,

meine Tochter ist nun im Gymnasium und Latein ein Fach dass sie natürlich neu hat.
Sie findet leider keinen Einstieg in die Sprache und hat nun schon Angst vor den Latein Stunden.
Ich weiß dass Latein wirklich spannend sein kann wenn man nur einen Zugang dazu findet und da würde ich ihr gerne helfen und bin nun auf der Suche nach Plastikkarten zum Vokabeln lernen - ich kenne solche Plastikkarten mit Vokabeln von Französisch und Englisch - es gibt sie wohl nicht mehr zu kaufen aber zu meiner Zeit gab es die.
Diese Plastikkarten sind so ca. Scheckkartengroß und sind einfach sehr kindgerecht bunt gestaltet - vorne das Lateinische Wort - hinten das Deutsche und eben mit Bildern etc...

Irgendwas in dieser Richtung würde ich meiner Tochter gerne kaufen wenn es das noch gäbe, oder wisst ihr eine Alternative dazu?

Ich danke Euch!

Regi Wink



Hallo Regi,

herzlich willkommmen im Lateinboard!

Zunächst solltest du deine Tochter nicht unter Erfolgsdruck setzen und keine Andeutungen machen, dass Latein eine schwere Sprache sei. Vor den anderen neuen Fächern, die im Gymnasium unterrichtet werden, hat deine Tochter doch auch keine Angst, - warum macht sie sich Sorgen wegen Latein?
Ich verstehe auch nicht so ganz, warum du jetzt schon Vorkehrungen zum Vokabellernen deiner Tochter treffen möchtest. Warte doch erstmal ab, wie der Lateinunterricht abläuft, was die Lehrerin / der Lehrer zum Lernen der Vokalbeln angibt.
Da du auf der Suche nach den Karteikarten bist:
Diese Karten kannst du immer noch erwerben, sie sind allerdings nicht aus Plastik sondern aus Papier. Gelegentlich werden sie bei den Discountern günstig angeboten, ich habe sie jedoch auch schon in Buchläden gefunden. Da könntest du nachfragen. Eine Version unter dem Titel "Schülerhilfe! Leichter lernen mit Karteikarten" ist im Tandem Verlag erschienen. Dabei handelt es sich um 800 Karteikarten mit dem lateinischen Grundwortschatz von 1500 Wörtern.
Ich halte es allerdings nicht für sinnvoll, deine Tochter vor oder bei Beginn des Anfangsunterrichtes damit zu behelligen.

Gruß
Pontius
Goldenhind
Administrator


Anmeldungsdatum: 28.03.2006
Beiträge: 1085
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 15. Aug 2011 11:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Regi,
also ich würde da auch vor Schnellschüssen warnen. Wenn deine Tochter jetzt erst gerade nach den Sommerferien auf das Gymnasium gekommen ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass das Problem bereits am Vokabellernen liegt, denn bisher wird der Unterricht sicherlich nicht über die erste oder zweite Lektion hinausgekommen sein, sodass deine Tochter bisher vielleicht maximal 40-50 Vokabeln kennengelernt hat. Wenn du jetzt einen Haufen Karteikarten kaufst, auf denen dann womöglich auch noch immer bei den Verben alle Stammformen stehen, die deine Tochter jetzt noch gar nicht lernen muss, und die möglicherweise andere und zusätzliche Übersetzungen enthalten als im Lehrbuch (sofern die nicht vom gleichen Verlag sind) sorgst du womöglich nur für zusätzliche Verunsicherung ("Das muss ich bald auch noch alles lernen? Das schaffe ich ja nie...")
Hat deine Tochter denn schon Erfahrung mit Fremdsprachenunterricht? Ich vermute eher, dass sie sich erstmal an den neuen Unterrichtsstil am Gymnasium und die neuen Lehrer gewöhnen muss (vielleicht ist ihr auch einfach nur der/die Lateinlehrer/in unsympathisch).
Papst
Servus


Anmeldungsdatum: 01.08.2011
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 15. Aug 2011 12:14    Titel: Plastikkarten mit Vokabeln Antworten mit Zitat

Hallo,

ja ich kann mich da den anderen anschließen aber auch verstehen wie es dir geht!

Grundsätzlich sind ja karten mit Vokabeln zum lernen wichitig, richtig und gut, ich frage mich jetzt aber weshalb du die als Plastikkarten haben möchtest? Sind Plastikkarten nicht etwas überteuert für diesen Zweck?

Was ich schon auch bei meinen Kindern als hilfreich angesehen habe, ist wenn diese wirklich von Anfang an die gelernten Vokabeln auf Kärtchen schreiben, und wenn man sie auch nur in einem Jahr wieder braucht, man sollte sie nicht mit Vokabeln quälen, aber wenn man sie hat kann man sie schnell mal rausholen spätestens in den Ferien oder zum Abitur! (Lach) Ne, echt, aber das reicht normales Papier, Platikkarten wäre nicht nörtig!

Gruß Papst
greekster
Aedilis


Anmeldungsdatum: 20.07.2008
Beiträge: 110
Wohnort: mittlere Großstadt

BeitragVerfasst am: 16. Aug 2011 21:25    Titel: Antworten mit Zitat

Dass man als Schüler nicht mit jedem Fach sofort innige Freundschaft schließt ist vollkommen normal...

Gerade bei Latein ist es wichtig, dass die Kinder vorallem eins dabei haben: Spaß.
Natürlich sollte man was das Vokabeln lernen angeht, am Ball bleiben. Allerdings sollte man sich dabei an dem orientieren, was das Lehrbuch vorgibt. Denn wildes Daraufloslernen hilft leider überhaupt nichts.
Schließlich enthalten die ersten Klassenarbeiten auch nur die Vokabeln des Lehrwerks (alle anderen werden angegeben), da der Lehrer diese selbst formuliert.
Allerdings ist so manchem Kind schon der Spaß vergangen, weil das Vokabellernen zu häufig und zu trocken gestaltet worden ist.

Bei jüngeren Schülern hat sich bewährt, das Vokabellernen als Spiel aufzufassen, so dass man die Kinder nicht partout in eine Abfragesituation zwingt, das verursacht Stress und der ist beim Lernen hinderlich.

Hierfür bieten sich Vokabelkarten zwar an. Nur bringen sie nur dann etwas, wenn das Kind sie anhand des Schulbuches (sofern vom Lehrer nicht ohnehin vorgeschlagen) aufschreibt. Idealerweise kann es die Vorderseite mit lateinischer Vokabel auch mit einer kleinen Zeichnung, die die Bedeutung verdeutlicht versehen, das kann den Behaltheitsgrad erhöhen.
Mit Vokabelkarten kann man Lernspiele spielen ala Memory oder Quartett...oder man denkt sich selbst ein Spiel aus, bei dem mitspielende Eltern oder Lehrer dann und wann mal haushoch verlieren sollten ;-).

Wie gesagt...es sollte Spaß machen...denn wie auch der alte Grieche und der Römer wusste "Schule" heißt nicht nur "Lernen", sondern auch "Spaß".

Vielleicht hattest du ja auch selbst Latein, dann denk an die Zeit zurück und frage dich, was du damals besser gemacht hättest. Das kann dir auch dabei helfen, deine Tochter zu ermutigen.
Regi
Servus


Anmeldungsdatum: 14.08.2011
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 28. Aug 2011 11:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

herzlichen Dank für Eure zahlreiche Rückmeldung und den Mutzuspruch. Ihr habt recht vielleicht sind meine Vorkehrungen etwas voreilig, aber man leidet richtig mit.

Ich habe nochmal mit ihr gesprochen und ihr gesagt, dass es nicht wichtig ist in jedem FAch eine 1 zu haben sondern dass es viel wichitger ist sich anzustregen und wenn es dann Probleme geben sollte gibt es imm eine Lösung.

Viele Grüße Regi
Pontius Privatus
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.01.2008
Beiträge: 747
Wohnort: Recklinghausen

BeitragVerfasst am: 28. Aug 2011 20:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Regi,

sehr weise!

Falls deine Tochter (oder du) mit der lateinischen Sprache Schwierigkeiten haben solltet, meldet euch!

Gruß

Pontius
Annabell
Servus


Anmeldungsdatum: 06.11.2011
Beiträge: 2
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 06. Nov 2011 21:32    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit den Plastikkarten eigentlich eine gute Idee. Doch wie der @Papst schon gesagt hat - wäre das nicht ein bisschen zu teuer?

Wie wäre es mit laminierten Karten? smile Wäre vielleicht eine Idee - auf jeden Fall billiger! Thumbs up!
Prikto
Servus


Anmeldungsdatum: 07.10.2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 12. Okt 2012 12:33    Titel: Antworten mit Zitat

Man lernt immer wieder dazu.
habe vorher noch nie was von diesen Plastikkarten gehört.
ich habe immer die normalen Karteikarten benutzt, hat mir immer am besten geholfen.

grüße
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Off-Topic

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge ich finde das bezugswort nicht kann mir jemand helfen? 1 Gast 2111 25. Nov 2018 21:41
Pontius Privatus Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Könnt Ihr uns bitte helfen? 1 Gast 1900 05. Sep 2016 18:47
Septembrius Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Latein Gr.: Wer kann helfen? Quis enim credat umquam meliore 2 Gast 2738 05. Jan 2013 00:35
adi11 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge ich lebe mein Leben auf Latein ...kann mir da jemand helfen? 1 Manuel 87 2784 30. Dez 2012 14:53
subveniens Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bitte kann mir jemand bei der Übersetzung eines Satzes helfe 4 Gast 2487 24. Aug 2011 08:08
dezemberliebe100 Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Satz bei dem ich nicht weiter komme...wer kann helfen? 9 Autodidaktos 4046 13. Dez 2007 16:57
Autodidaktos Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Lateinabi morgen- Bitte kann mir wer bei Übersetzung helfen? 8 Gast 3919 03. Mai 2005 17:57
Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Schwierige grammatische Frage, wer kann helfen? 6 Philo 2431 27. Jan 2007 17:45
Seneca Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bitte kann mir jemand bei der Übersetzung eines Satzes helfe 4 Gast 2487 24. Aug 2011 08:08
dezemberliebe100 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wer kann mir helfen... 4 Gast 4079 23. Apr 2008 13:04
0nkel Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Wer kann mir helfen... 4 Gast 4079 23. Apr 2008 13:04
0nkel Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Satz bei dem ich nicht weiter komme...wer kann helfen? 9 Autodidaktos 4046 13. Dez 2007 16:57
Autodidaktos Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Lateinabi morgen- Bitte kann mir wer bei Übersetzung helfen? 8 Gast 3919 03. Mai 2005 17:57
Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Gerundium, war: Kann mir jemand helfen ??? 1 Lisa 3107 17. Nov 2004 18:41
Verena Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge ich lebe mein Leben auf Latein ...kann mir da jemand helfen? 1 Manuel 87 2784 30. Dez 2012 14:53
subveniens Letzten Beitrag anzeigen
 

Das Thema Tochter mit Vokabel Plastikkarten helfen? wurde mit durchschnittlich 3.5 von 5 Punkten bewertet, basierend auf 10 Bewertungen.