RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Lateinischen Original-Text Übersetzen
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Andere Autoren
Autor Nachricht
Trashhell
Servus


Anmeldungsdatum: 10.06.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 10. Jun 2007 18:30    Titel: Lateinischen Original-Text Übersetzen Antworten mit Zitat

Heyho!

Muss einen original lateinischen Text übersetzen. Da dies der erste von solcher Sorte ist, bin ich beim Probieren ihn zu übersetzen, vollkommen daran gescheitert sad ... kann mir hier jemand helfen?


PANDORA

Prometheus Iapeti filius primus homines ex luto finxit.
(Prometheus, der erste Sohn des Lapetus, gestaltete einen Menschen aus Dreck.)

Postea Vulcanus Iovis iussu ex luto mulieris effigiem fecit,
(Schließlich machte Vulcanus mit Jupiter auf Befehl aus Dreck eine Frauengestalt,)

cui Minerva animam dedit,
(wem Minerva Luft gab,)

ceterique dii alius aliud donum dederunt;
(und die übrigen ... gaben ein anderes Geschenk;)

ob id Pandoram nominarunt.
(sie nannten diese entgegen "Pandora".)

Ea data in coniugium Epimetheo fratri;
(Nachdem dieses gegeben wurde, in der Ehe des Bruders von Epimetheus;)

inde nata est Pyrrha,
(von da an schwam Pyrrha,)

quae mortalis dicitur prima esse creata.
(hier hab ich den Satzbau nicht mehr verstanden, NCI etc.)

Ich hoffe jemand hier kennt sich damit aus, ein großes Danke schon im Voraus,

Trashhell
Tanael
Quaestor


Anmeldungsdatum: 25.07.2005
Beiträge: 51

BeitragVerfasst am: 10. Jun 2007 19:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

zum ersten Satz:
der Vater von Prometheus ist Iapetus, nicht Lapetus
"homines" ist Plural
"ex luto" würde ich mit "aus Lehm" übersetze

zum zweiten Satz:
Iovis iussu: auf Befehl Jupiters

cui Minerva animam dedit:
"cui" ist hier der Dativ des Relativ-Pronomens "qui/quae/quod"

ceterique dii alius aliud donum dederunt:
"alius aliud" würde ich mit "einer nach dem anderen" übersetzen

ob id Pandoram nominarunt:
"ob" bezieht sich auf "id" und nicht auf "Pandoram"

Ea data in coniugium Epimetheo fratri (est):
"in coniugium dare" würde ich mit "verheiraten" übersetzen.

inde nata est Pyrrha:
natus = geboren

quae mortalis dicitur prima esse creata:
das ist ein mit einem NcI verschränkter Relativsatz, den ich folgendermaßen übersetzen würde:
die, wie man sagt, als erste Sterbliche erschaffen wurde.
Trashhell
Servus


Anmeldungsdatum: 10.06.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 10. Jun 2007 19:43    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die schnelle Verbesserung!

Ist dann die Übersetzung für folgende Sätze so?:

cui Minerva animam dedit:
diesem gab Minerva Luft

ceterique dii alius aliud donum dederunt:
und die übrigen Götter gaben ein Geschenk nach dem anderen

Ea data in coniugium Epimetheo fratri (est):
?? Nachdem diese mit Epimetheus des Bruders verheiratet wurde ??

Danke nochmals smile!
Goldenhind
Administrator


Anmeldungsdatum: 28.03.2006
Beiträge: 1085
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 10. Jun 2007 19:51    Titel: Antworten mit Zitat

"animam" würde ich nicht mit "Luft" übersetzen, sondern eher mit "Lebenshauch", "Atem" oder auch "Seele"
"fratri" ist Dativ und ein Attribut zu "Epimetheo"
Trashhell
Servus


Anmeldungsdatum: 10.06.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 10. Jun 2007 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

Thnx! Thumbs up! Thumbs up!
Nairon
Libertus


Anmeldungsdatum: 15.04.2011
Beiträge: 14
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 05. Mai 2011 14:22    Titel: Antworten mit Zitat

Bei solchen Texten hilft es dir vllt. dich erst mit Hintergrundwissen zu belesen, damit du weißt, worum es geht.

"Als erste Frau wird Pandora auf Geheiß des Göttervaters Zeus von Hephaistos aus Lehm geschaffen, um Rache für den Diebstahl des Feuers durch Prometheus zu nehmen. Um sie verführerisch zu gestalten, wird sie von den Göttern mit vielen Gaben wie Schönheit, musikalischem Talent, Geschicklichkeit, Neugier und Übermut ausgestattet. Aphrodite schenkt ihr zudem holdseligen Liebreiz, Athene schmückt sie mit Blumen und Hermes verleiht ihr eine bezaubernde Sprache. Dieser gibt ihr schließlich den Namen Pandora, den bereits Hesiod als die "Allbeschenkte" erklärt (Hesiod, Werke und Tage, 81f.), und bringt sie auf Geheiß des Zeus zu Epimetheus, dem Bruder des Prometheus. Letzterer ("der vorher Bedenkende") hatte davor gewarnt, Geschenke des Zeus anzunehmen, doch der Bruder ("der nachher Bedenkende") ignoriert die Mahnung. Pandora (oder ihr Mann Epimetheus) öffnet die Büchse, die ihr von Zeus mitgegeben wurde, und die darin aufbewahrten Plagen kommen in die Welt. Bevor auch die Hoffnung (griechisch elpis) aus der Büchse entweichen kann, wird diese wieder geschlossen. So wird die Welt ein trostloser Ort, bis Pandora die Büchse erneut öffnet und auch die Hoffnung in die Welt lässt. Aber das Goldene Zeitalter, in dem die Menschheit von Arbeit, Krankheit und Tod verschont blieb, ist endgültig vorbei."

http://de.wikipedia.org/wiki/Pandora


@yourname: Es ist schön, dass du es besser weißt - aber das hier ist ein Forum, das helfen soll und es ist nichts Falsches daran, Hilfe zu suchen. Was ich sagen will: Das geht auch netter. Augenzwinkern

_________________
http://ancientgreek.blog.de/
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Andere Autoren

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Kann mir jmd bei diesem lateinischen Satz weiterhelfen? 0 nils2000 3341 25. Sep 2016 00:38
nils2000 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Lateinischen Text übersetzen 0 Ninnal 8045 23. Apr 2016 18:41
Ninnal Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Oratio Prima, Verständnisfrage. 26 FTK 22669 22. Nov 2018 10:06
Pontius Privatus Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Brauche Hilfe bei einem lateinischen satz 1 Gast 3870 17. Okt 2013 07:22
dubitans Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie bildet man Adverbien von Adjektiven im Lateinischen? 1 [email protected] 2301 24. Feb 2013 10:51
latinus19 Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Oratio Prima, Verständnisfrage. 26 FTK 22669 22. Nov 2018 10:06
Pontius Privatus Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge VON WEM IST DAS ZITAT :me mortuo terra flammis consulantur ? 13 HELE 7766 02. Dez 2019 21:44
Scholastikos Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hilfe beim Übersetzen... 5 Dr.Ratiopharm 6707 23. März 2009 11:47
Pontius Privatus Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Sprachgeschichte 5 Toelpel 5588 29. Okt 2004 19:16
MacHarms Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hilfe beim Übersetzen 4 linchen12 2662 08. Jun 2008 16:16
Pontius Privatus Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Oratio Prima, Verständnisfrage. 26 FTK 22669 22. Nov 2018 10:06
Pontius Privatus Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Brauche dringend Hilfe beim Übersetzen 4 Patrick 10490 01. Nov 2009 13:14
Goldenhind Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Lateinischen Text übersetzen 0 Ninnal 8045 23. Apr 2016 18:41
Ninnal Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge VON WEM IST DAS ZITAT :me mortuo terra flammis consulantur ? 13 HELE 7766 02. Dez 2019 21:44
Scholastikos Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Suche lateinischen Text Hygin 2 lycos 7434 24. Nov 2009 09:29
lycos Letzten Beitrag anzeigen
 

Das Thema Lateinischen Original-Text Übersetzen wurde mit durchschnittlich 3 von 5 Punkten bewertet, basierend auf 39 Bewertungen.