RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
unklare Verbformen, Übersetzungsprobleme
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Altgriechisch
Autor Nachricht
Sophie
Servus


Anmeldungsdatum: 29.01.2012
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 29. Jan 2012 13:42    Titel: unklare Verbformen, Übersetzungsprobleme Antworten mit Zitat

Hallo,

ich bin neu hier und mein erstes Posting ist gleich eine riesen Anfrage, kein guter Start, aber ich bin akut verzweifelt. Ich habe ein großes Problem mit folgendem Satz aus der Ars Graeca und komme anders nicht weiter:

Σοκράτες πρόθυμος ἦν πυθέσθαι, τίνι τρόπῳ πορισθείν ᾑ ἀνθροπίνη σοφία, καὶ διελέγετο, ὅπως τὸν βίον ὡς ἄριστα διέλθοι ὁ ἄνθρωπος.

Ich habe grundlegende Schwierigkeiten mit der Bestimmung von 1) πορισθείν , 2) διελέγετο und 3) διέλθοι. Ich vermute Aorist-Formen? Von welchen Verben stammen sie? Ich finde nichts passendes im Vokabelteil des Buches, bei 1) tippe ich auf ποριζειν , verstehe aber trotzdem die Bildung nicht richtig. 2) dürfte irgendwie mit λεγειν zusammenhängen und 3) ist mir völlig unklar.

Und die Übersetzung macht bisher (kaum verwunderlich) auch noch nicht so recht Sinn:
Sokrates war bereit zu sterben, die menschliche Weisheit möge in irgendeiner Art und Weise beschaffen werden, und er sagte, wie das Leben der Menschen möglichst gut ...

Muss der Teil mit der Weisheit "und er sagte" zugeordnet werden?

Jede noch so kleine Hilfe zu irgendeinem Teil des Problems wäre höchst willkommen!

Herzlichen Dank und viele Grüße!
Leon81
Servus


Anmeldungsdatum: 28.01.2012
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 29. Jan 2012 16:08    Titel: Antworten mit Zitat

Willkommen
Bei der 1.Form musst du dich verlesen haben, denn sie lautet wohl eher πορισθείη (3.Sg. Opt. Aor.Pass.) von πορίζω
2.) 3.Sg.Ind.Imp. Medio-Pass. von διαλέγομαι
3.) 3.Sg.Opt. Aor. von διέρχομαι

Um solche Formen wie gerade die 1. und 3. bestimmen zu können, muss man die dazugehörigen Stammformen kennen. Wenn du noch nicht so lange Griech. lernst, kann es dort wirklich noch zu Schwierigkeiten kommen, die aber im Laufe der Zeit ihren Schrecken verlieren.

Ich möchte dir aber jetzt noch nicht die fertige Ü. präsentieren. Versuch einmal, ob du jetzt weiter kommst, ansonsten melde dich nocheinmal!
Sophie
Servus


Anmeldungsdatum: 29.01.2012
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 29. Jan 2012 20:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Leon,

vielen Dank für deine Hilfe! Ich bekomme es nicht hin, gerade habe ich gesehen, dass der erste Teilsatz auch Quatsch ist, das Verb hat nichts mit sterben zu tun, da hab ich mich ziemlich verguckt. Irgendwie habe ich den Anschluss im Kurs (Uni) verloren, der Optativ ist mir ein Rätsel und diese Verben, deren Stammformen ich können sollte, aber nicht finde, machen es nicht besser.

Gibt es eine Möglichkeit, aus dem Dilemma herauszukommen? So kann ich im zweiten Kurs nicht weitermachen.

Sokrates war bereit/entschlossen (irgendwas zu tun), die menschliche Weisheit möge in irgendeiner Art und Weise beschaffen sein, und er unterhielt sich darüber, wie der Mensch das Leben möglichst gut verleben möge.
Leon81
Servus


Anmeldungsdatum: 28.01.2012
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 29. Jan 2012 21:46    Titel: Antworten mit Zitat

Ich versuch es mal so wörtlich wie möglich.
Hast du kein Wörterbuch zur Verfügung?
Die Optative sind sogenannte oblique Optative, welche die subjektive Meinung des übergeordneten Subjekts (nach einem Nebentempus) ausdrücken.

Vielleicht hilft dir ja wirklich das Nachvollziehen der Ü.

Sokrates war entschlossen, zu erfahren (Inf. Aor. πυνθάνομαι), auf welche Weise er sich irdische ("menschliche") Weisheit erwerbe/erwirbt und überlegte (bei sich), wie/auf welche Weise der Mensch das Leben am besten durchschreitet /durchschreiten solle.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Altgriechisch

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Wie erkennt man Verbformen aus einem Dialog? 7 Len 2972 03. März 2019 16:27
Len Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Übersetzungsprobleme Bello Gallico 4 ,17,1 13 TNX 8846 18. Okt 2012 20:22
THX Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Substantiv- und Verbformen 11 Brain von Nazareth 4850 17. Okt 2009 14:41
Brain von Nazareth Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Verbformen bilden 1 Planck1858 2970 22. Sep 2009 15:56
Euripides Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Verbformen 2 Laprinzess 5081 01. März 2009 16:54
Laprinzess Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Übersetzungsprobleme Bello Gallico 4 ,17,1 13 TNX 8846 18. Okt 2012 20:22
THX Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Substantiv- und Verbformen 11 Brain von Nazareth 4850 17. Okt 2009 14:41
Brain von Nazareth Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie erkennt man Verbformen aus einem Dialog? 7 Len 2972 03. März 2019 16:27
Len Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Verbformen 2 Laprinzess 5081 01. März 2009 16:54
Laprinzess Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Verbformen und ihre Stammformen 2 papilio niger 2728 28. Sep 2005 12:40
papilio niger Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Übersetzungsprobleme Bello Gallico 4 ,17,1 13 TNX 8846 18. Okt 2012 20:22
THX Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Verbformen 2 Laprinzess 5081 01. März 2009 16:54
Laprinzess Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Substantiv- und Verbformen 11 Brain von Nazareth 4850 17. Okt 2009 14:41
Brain von Nazareth Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Übersetzungsprobleme!!! 1 Don Aley 3621 03. Jun 2007 20:11
Goldenhind Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Verbformen 1 itta 3390 21. Nov 2004 13:31
Thomas Letzten Beitrag anzeigen
 

Das Thema unklare Verbformen, Übersetzungsprobleme wurde mit durchschnittlich 4.1 von 5 Punkten bewertet, basierend auf 7 Bewertungen.