RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
V-Stück
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Caesar
Autor Nachricht
irgendwer
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Nov 2004 13:22    Titel: V-Stück Antworten mit Zitat

Also der Satz heißt: Caesar ad agendum paratissimus Germanos suis quoque rebus timere voluit, cum intellegerent et posse et audere populi Romani exercitum trans Rhenum ire.

ich weiß nur dass es so beginnt: Caesar wollte, sehr entschlossen zu handeln... aber da weiß ich nicht mehr weiter... und nach dem Komma hab ich auch probleme. unglücklich kann mir jemand helfen?? traurig
Thomas
Administrator


Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 228

BeitragVerfasst am: 21. Nov 2004 13:28    Titel: Antworten mit Zitat

Verschoben nach Cäsar

Gruß,
Thomas
morgenmuffel
Quaestor


Anmeldungsdatum: 02.02.2005
Beiträge: 47
Wohnort: Ebersbach

BeitragVerfasst am: 02. Feb 2005 19:28    Titel: Antworten mit Zitat

Was ist das für ein Lateinbuch????? grübelnd
anne
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Feb 2005 19:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!
Ich glaube, mich an den Satz zu erinnern... Caesar, De Bello Gallico, irgendwo, ziemlich am Anfang!?
Also, ich will mal versuchen zu helfen.


Caesar ad agendum paratissimus Germanos suis quoque rebus timere voluit, cum intellegerent et posse et audere populi Romani exercitum trans Rhenum ire.

Caesar ist das Subjekt des HS. Dazu voluit, das Prädikat mit der Ergänzung timere. 'Caesar wollte erschrecken'

Dein sehr bereit zu handeln; ad agendum paratissimus. agendum ist ein Gerundium im Akkusativ mit der Präposition ad. Das paratissimus ist eine adjektivische Ergänzung im Superlativ. Also 'zum Handeln äußerst bereit'.
Jetzt stellte sich die Frage: wen wollte er erschrecken? Also muss ein Akkusativ her. Germanos und suis. Das quoque ist nach gestellt und verbindet hier Germanos und suis, wobei es das suis betont, da es diesem nachgestellt ist. 'die Germanen und auch die Seinigen'
Jetzt haben wir noch das rebus. Es ist Dativ oder Ablativ Plural. Ich würde hier für einen Ablativus modalis plädieren. 'durch die Dinge'

Jetzt bleibt noch der NS. Hier ist cum die Konjunktion mit Konjunktiv. Ich denke hierbei an ein cum causale. 'weil'

Das folgende intellegerent. 3. Pl. Imperfekt Konj. Akt. Der Konjunktiv ist hier durch das cum bedingt, wird aber aktiv übersetzt. 'Sie erkannten'

Dieses intellegerent leitet hier einen AcI ein. Das A wäre hier exercitum mit der Ergänzung populi Romani. 'das Heer des röm. Volkes'
Und nun ist das ein bisschen kompliziert mit den ganzen Infinitiven. Aber das I vom AcI sind posse und audere. Eine Ergänzung dazu ist trans ire.
Man könnte also vorläufig sagen: 'Sie erkannten, dass das Heer des röm. Volkes es sowohl wagen würde als auch könnte, zu überqueren.'
Jetzt fragt sich noch wen überqueren!? Rhenum. Und schon ist der Satz perfekt. Augenzwinkern

'Zum Handeln äußerst bereit wollte Cäsar, da sie bemerkten, dass das Heer des röm. Volkes es sowohl könne als auch wage, den Rhein zu überqueren, die Germanen und die Seinigen durch die Dinge erschrecken.'

Ich bin ein Feind der Übersetzung des AcI mit dass, aber bei intellegere scheint mir der Gebracuh dieser nicht vermeidbar. Und das rebus hört sich auch ein bisschen komisch an. Aber ich hoffe, ich habe dir geholfen. Ich wollte ja mal nicht so sein.

Lg, anne Wink
Augustus
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Feb 2005 20:00    Titel: Antworten mit Zitat

timere (+ Dat.) = (um etw.) fürchten
Germanos ... timere = AcI (abh. von "voluit")
suis ~ rebus
suis rebus timere = in Sorge um seinen Besitz sein
anne
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Feb 2005 20:22    Titel: Antworten mit Zitat

Ah...
Also, 'Cäsar wollte, dass auch die Germanen Angst um ihren Besitz haben.'!?

Danke!

Lg, anne Wink
Gast






BeitragVerfasst am: 03. Feb 2005 21:39    Titel: Re: V-Stück Antworten mit Zitat

irgendwer hat Folgendes geschrieben:
Also der Satz heißt: Caesar ad agendum paratissimus Germanos suis quoque rebus timere voluit, cum intellegerent et posse et audere populi Romani exercitum trans Rhenum ire.

ich weiß nur dass es so beginnt: Caesar wollte, sehr entschlossen zu handeln... aber da weiß ich nicht mehr weiter... und nach dem Komma hab ich auch probleme. unglücklich kann mir jemand helfen?? traurig


Caesar, äußerst bereit, zu handeln, wollte, dass die Germanen auch um ihren Besitz fürchten, sobald sie erkennen würden, dass das Heer des römischen Volkes es sowohl vermögen und auch wagen würde, den Rhein zu überqueren.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Caesar

Das Thema V-Stück wurde mit durchschnittlich 4.4 von 5 Punkten bewertet, basierend auf 8 Bewertungen.