RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Eklektitzismus
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Cicero
Autor Nachricht
homo sapiens
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Jun 2006 16:41    Titel: Eklektitzismus Antworten mit Zitat

Hi !
Ich brüte gerade über den Aufgaben des diesjährigen Latein LK Abi von letzter Woche, das uns unser Lehrer als Spaß mal gegeben hat. (bin erst in der 11.!)
Eine der Aufgaben lautet: Definieren Sie den Begriff "philosophischer Eklektizismus" und verdeutlichen SIe ihn am Beispiel Ciceros oder Horaz!

Auf die Definition bin ich schon gekommen: "philosphischer Eklektizismus" ist die Lehre, in der die eigene Position durch Übernahme fremder Lehrmeinungen bestimmt ist und die teilweise sehr unterschiedliche philosophische Richtungen in sich aufnimmt.

Kann mir jemand helfen, was das genau mit Cicero zu tun hat??
Wir haben bis jetzt nur einen Teil der 6. Philippischen Rede von ihm übersetzt und ich kenne mich daher mit Cicero nicht so aus, mich würde es aber trotzdem interessieren, was es damit auf sich hat!
Vielen Dank !! Hilfe
Seneca
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Jun 2006 19:52    Titel: Antworten mit Zitat

Wie dir wohl bekannt ist, hat Cicero ein "Studienjahr" in Athen verbracht. Dabei hat er die wichtigsten philosoph. Schulen kennengelernt. Am meisten fühlte er sich von der Lehre Platons, der Akademie, angesprochen. Sie stellt auch den Kern seiner philos. Weltanschauung dar. Er hat aber nicht alles kommentar- oder kritiklos übernomen, sondern sich seine eigenen Gedangen gemacht. Deshalb wird seine Richtung auch manchmal als "Skepsis" bezeichnet. Die Bereiche, in denen Cic. die Meinungen anderer Schulen mehr zusagten, hat er in sein eigenes "Weltbild" übernommen. So ist z.B. Ciceros starkes Pflichtbewußtsein eher der Stoa zuzuordnen als irgen einer anderen Schule. Auf diese Weise entsteht eine neue Richtung, die sich aus Teilen der unterschiedlichsten Schulen zusammensetzt, eben der Eklektizismus.

Wenn du tiefer einsteigen willst, empfehle ich dir die Lektüre einer Philosophiegeschichte (z.B. Hirschberger), die du normalerweise in eurer Schulbibliothek finden solltest.

Gruß

Seneca
homo sapiens
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Jun 2006 13:58    Titel: Antworten mit Zitat

smile
Vielen Dank! Das hat mir sehr geholfen. Dass
Cicero teilweise die Lehren der Stoa vertreten hat, findet man auf manchen Seiten, aber welche anderen Richtungen und Schulen er kannte steht nirgendwo!
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Cicero

Das Thema Eklektitzismus wurde mit durchschnittlich 3 von 5 Punkten bewertet, basierend auf 5 Bewertungen.